Mittwoch , 29 Mai 2024
ende

Uhr neu definiert: Richard Mille stellt die neue RM 21-02 Tourbillon Aerodyne vor

Obwohl Richard Mille als Marke erst vor weniger als zwei Jahrzehnten gegründet wurde, hat sich die Brand bereits den Ruf eines Vorreiters in der Uhrenwelt gesichert. Auch mit der neuen RM 21-02 Tourbillon Aerodyne hat die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur wieder eine markante Ästhetik in der Uhrenindustrie geschaffen. Sie verwischt die Grenzen zwischen Sportlichkeit, industriellem Chic, futuristischem Design und Verspieltheit.

Richard Mille setzt auf einen ganz besonderen Verbundwerkstoff

Das dreiteilige Gehäuse, das aus einer Kombination aus Carbon TPT, Quarz TPT und Titan besteht, bildet das Herzstück der Uhr. Der Zusatz TPT bezeichnet dabei einen Verbundwerkstoff, der aus einer Masse winziger Kohlenstoff- oder Siliziumdioxid-Fasern (für Quarz TPT) besteht, die bei 120 Grad Celsius zusammengeschmiedet wird. Auf diese Weise entsteht ein extrem widerstandsfähiges, langlebiges und dennoch leichtes Material, das mit relativ konventionellen Mitteln hergestellt werden kann.

Das Gehäuse misst 42,68 x 50,12 x 14,30 mm und hat die typische Tonneau-Form (deutsch: Fass). Durch das Saphirglas auf der Ober- und Unterseite ist das skelettierte Uhrwerk samt Zeiger von beiden Seiten zu sehen Es weist neben den zentralen Stunden und Minuten eine Gangreserveanzeige, eine Drehmomentanzeige und einen Funktionsdrücker auf. Bei sechs Uhr ist auch das Tourbillon erkennbar. Es ist Teil des Kalibers RM21-02 mit einer Gangreserve von 70 Stunden.

Einer der interessantesten Aspekte des Kalibers RM21-02 ist seine Grundplatine. Das liegt daran, dass hierfür ein hoch spezialisiertes Material namens Haynes214 verwendet wird. Dahinter steckt eine Nickel-Chrom-Aluminium-Eisen-Legierung, die eine extrem hohe Hitzetoleranz aufweist. Sie wird daher unter anderem oft in Verbrennungsanlagen, Turbinen und Katalysatoren verwendet und hält Temperaturen von mehr als 1.300 Grad Celsius stand.

Preis und Verfügbarkeit der RM 21-02 Tourbillon Aerodyne von Richard Mille

Richard Mille hat angegeben, dass von dem extrem leichten und extrem hitzebeständigen Zeitmesser RM 21-02 Tourbillon Aerodyne nur 50 Stück produziert werden. Die Uhr ist ausschließlich in Richard-Mille-Boutiquen erhältlich. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei etwa 928.000 US-Dollar (etwa 850.000 Euro).

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONENRM 21-02 Tourbillon Aerodyne
MARKERICHARD MILLE
MODELLRM 21-02 Tourbillon Aerodyne
REFERENZ
GEHÄUSE-MATERIALCarbon TPT
GEHÄUSE-ABMESSUNGEN42,68 x 50,12 x 14,30 mm
FunktionenTourbillon, Stunden, Minuten, Funktionswähler, Gangreserve- und Drehmomentanzeige.
Wasserdicht 50 Meter
UHRWERKTourbillonuhrwerk mit Handaufzug
ABMESSUNGEN DES UHRWERKS30,20 x 29,20 mm- Höhe: 7,14 mm
DURCHMESSER TOURBILLON12,30 mm
DURCHMESSER UNRUH10,00 mm
LAGERSTEINE27, in Weißgoldchatons gefasst
UNRUHGLUCYDUR®, 2 Arme, 4 Stellschrauben, Trägheitsmoment 10 mg•cm2, Hebungswinkel 53º
FREQUENZ21.600 A/h (3 Hz)
SPIRARLFEDERelinvar by Nivarox®
DREHMOMENTANZEIGEmit Referenzmessung in N*mm
STOSSSICHERUNG KIF Elastor KE 160 B28-
FEDERWELLE nickelfreies Chronifer® (DIN x 46 Cr 13 + S) mit den folgenden Eigenschaften: rostfrei – antimagnetisch – zum Tempern geeignet
GLAS
Lünettenseite: Aus Saphirglas (1.800 Vickers) mit Antireflexbeschichtung (beidseitig)Dicke: 1,50 mm.
Gehäuseboden: Aus Saphirglas mit Antireflexbeschichtung (beidseitig)
Dicke: 1,20 mm in der Mitte; Außenrand 2,04 mm
ZIFFERBLATT Aus Saphirglas (Dicke: 0,40 mm) mit Antireflexbeschichtung (beidseitig), geschützt von 8 Silizium-Klammern, die in die oberen und unteren Vertiefungen eingelassen sind.
GANGRESERVE70 Stunden

Preis928.000 USD
VerfügbarkeitAuf 50 Stück limitiert

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

LE RÉGULATEUR MIT GRAND FEU EMAILLE

Louis Erard enthüllt sein emblematisches Modell Le Régulateur, das zum ersten Mal mit einem traditionellen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.