Samstag , 22 Juni 2024
ende

Co-Branding: Girard-Perregaux x Château Latour

Seit 2022 bilden Girard-Perregaux und Ulysse Nardin zusammen eine unabhängige Haute-Horlogerie-Manufakturgemeinschaft. Patrick Pruniaux, vormals für die Marken Girard-Perregaux und Ulysse Nardin bei Kering, hat gemeinsam mit Investoren die beiden Marken rausgekauft. Wie der Ex-Apple-Turnschuh Manager zum Bordeaux kam.

Das Terroir von Château Latour ist einzigartig aufgrund seines milden Klimas, seiner geologischen Komplexität und seiner Nähe zur Flussmündung.

Der Boden unter den Rebstöcken ist dicht mit Kieselsteinen bedeckt. Die hellsten Steine reflektieren das Licht und beschleunigen so die Photosynthese, während die dunkleren tagsüber die Sonnenwärme einfangen und nachts wieder abgeben.

Girard-Perregaux war von der Schönheit dieser Kieselsteine fasziniert und hat 18 exklusive Uhren geschaffen, deren Zifferblätter aus hellen Kieselsteinen vom Weingut Château Latour gefertigt sind.

Jedes Zifferblatt wird von geschulten Händen mit größter Sorgfalt gefertigt. Der Kunsthandwerker schneidet und schleift behutsam jeden Kieselstein, bis er nur noch 0,45 mm hoch ist.

Durch die Verwendung von Naturkieseln sind Aussehen und Struktur bei jedem Zifferblatt anders. Jedes der 18 limitierten Ausgaben ist somit ein Unikat.

Bei näherer Betrachtung lassen sich subtile Farbunterschiede, kleine Fissuren, Vertiefungen und Einschlüsse erkennen. Verwendet werden nur die besten der in jeweils 30 Stunden akribischer Arbeit entstandenen Exemplare. Jedes Zifferblatt weist also ein einzigartiges Erscheinungsbild auf und verleiht den Uhren damit bemerkenswerte Exklusivität.

Das Gehäusedesign der 1966 Château Latour Edition ist perfekt auf die bezaubernden Farbtöne des Zifferblatts abgestimmt.

Aus Roségold gefertigt, unterstreicht das Gehäuse die zarten Gelbnuancen des Kieselsteins. Die eleganten goldenen, blattförmigen Stunden- und Minutenzeiger vermitteln im Zusammenspiel mit schlanken Indizes die Zeit.

Das Kaliber GP03300

Der Sichtboden bietet Einblicke ins Manufakturwerk, das mit seinen zahlreichen raffinierten Details von der hervorragenden Endbearbeitungskunst von Girard-Perregaux zeugt. Das Uhrwerk mit automatischem Aufzug weist meisterhafte Veredelungen auf, wie Abschrägungen, Perlierung, Genfer Streifen in kreisförmiger und gerader Ausführung, Gravuren, Hochglanzpolitur, Satinierung, gewendelte Oberflächen und Sonnenschliff.

GIRARD PERREGAUX1966 Château Latour Edition
Referenz49555-52-3160-2GC
Uhr
Material des GehäusesRoségold
Abmessungen des GehäusesDurchmesser : 40 mm
Höhe : 9.4 mm
Boden Sichtboden aus Saphirglas mit metallisiertem Château-Latour-Logo
ZifferblattKieselstein aus den Weinbergen von Château Latour
Wasserdichtheit30 m
Kaliber
ReferenzGP03300
UhrwerkMechanisches Werk mit automatischem Aufzug
AufzugsrichtungIm Uhrzeigersinn
AbmessungenDurchmesser 25.60 mm (11 ½”’), Höhe : 3.36 mm
Schwingfrequenz28,000 Vib/h – (4 Hz)
Einzelteile218
Anzahl Lagersteine27
SchwungmasseRoségold
Autonomiemin. 46h
FunktionenDatum, Stunden und Minuten, Zentrale Sekunde
Armband
Material des ArmbandesAlligatorleder
SchließeDornschließe aus Roségold
Preis39’800 €
VerfügbarkeitSerie limitiert auf 18 Exemplare

SUMMARY_Co-Branding ist in der Uhrenindustrie in aller Munde. Solche Kooperationen sind jedoch Ausdruck mangelnder Kreativität.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 65-01 AUTOMATIC SPLIT-SECONDS CHRONOGRAPH IN GELBEMODER HELLBLAUEM QUARZ TPT®

Mit zwei neuen Varianten ergänzt Richard Mille die RM 64-01 Kollektion. Bei den Schleppzeigerchronographen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.