Donnerstag , 22 Februar 2024
ende

Daniel Roth: Tourbillon Souscription

Das Tourbillon im Abo-Modell von Daniel Roth wird reanimiert.

Eine Wiederbelebung der legendären Tourbillon-Souscription: Auch die Marke Daniel Roth, benannt nach dem renommierten Uhrmacher, stellt auf der LVMH Watch Week 2024 ihren neuesten Zeitmesser vor. Der Zeitmesser Tourbillon Souscription setzt einen wichtigen Akzent in der Entwicklung der Marke und huldigt ihrer ersten Referenz 2187/C187 von 1989. Es vereint historische Eleganz mit modernem Touch und hebt das Erbe von Daniel Roth hervor.

Daniel Roth Tourbillon Souscription
Erstmals bei der LVMH Watch Week in Miami zu sehen: Daniel Roth Tourbillon Souscription (Bild: Daniel Roth)

Louis Vuitton x Daniel Roth

Seit der Gründung von Daniel Roth im Jahr 1988 ist der Name ein Synonym für Innovation und feinste Handwerkskunst in der Welt der Uhrmacherkunst. Mit Wurzeln im Vallee de Joux beeindruckt die Marke seit jeher durch exklusive und originelle Designs. Hierbei ist vor allem das charakteristische Doppelellipsengehäuse, eine kreative Fusion aus Kreis und Quadrat, hervorzuheben. Begleitet von guillochierten Zifferblättern und blauen Stahlzeigern erinnert dieses an die historische Eleganz der Werke von Abraham-Louis Breguet und verleiht ihnen gleichzeitig eine moderne Note. Daniel Roths Weg zum Erfolg wurde durch die jährliche Einführung neuer Komplikationen beschleunigt, darunter Chronographen, ewige Kalender und ultraflache Uhren. Das Herz der Marke bleibt jedoch das 1989 eingeführte Tourbillon, welches durch eine Souskript-, oder Abonnementbestellung von 25 Exemplaren finanziert wurde und in Edelmetall- und limitierten Edelstahl-Versionen erhältlich war.

Daniel Roth Tourbillon Souscription
Daniel Roth Tourbillon Souscription mit Gehäuse aus 18k Gold (Bild: Daniel Roth)

Inzwischen in der LVMH-Gruppe innerhalb der kreativen “La Fabrique du Temps”-Werkstätten aufgehängt, folgt nun eine würdige Wiedergeburt der Uhr samt Abomodell. Das Modell bleibt den Ursprüngen treu, überrascht aber mit einem völlig neuen DR001-Kaliber mit Handaufzug (206 Bestandteile, entwickelt und montiert von La Fabrique du Temps Louis Vuitton) und einem Clous de Paris-guillochierten Zifferblatt aus massivem Gold. Das klassische Doppelellipsengehäuse (aus 18k Gelbgold 3 N) wurde beibehalten, dafür aber mit verbesserter Ergonomie und reduzierter Höhe von 9,2 mm überarbeitet. Insgesamt betragen die Abmessungen 38,6×35,5 mm.

Daniel Roth Tourbillon Souscription
Noch als Prototyp vermerkt: Der Gehäuseboden der Daniel Roth Tourbillon Souscription (Bild: Daniel Roth)

Die Tourbillon Souscription DR0011YG-01 zeichnet sich durch beeindruckende technische Eigenschaften aus, inklusive eines 4,6 mm dicken DR001-Uhrwerks mit 80 Stunden Gangreserve und einem 1-Minuten-Tourbillon. Die Uhr nutzt eine Frequenz von 21.600 Halbschwingungen pro Stunde – 3Hz. Eingefasst in 18-karätigem Gelbgold und zusammen mit einem braunen Kalbslederarmband, ist dieser Zeitmesser ein Symbol für Daniel Roths Vermächtnis und seine Philosophie. Die Uhren werden in homöopathischen Dosen produziert, die erste Bestell-Serie von 20 Stück wurde für jeweils 140.000 Schweizer Franken exklusive Steuern verkauft.

Daniel Roth Tourbillon Souscription
Daniel Roth Tourbillon Souscription (Bild: Daniel Roth)

Unter der erfahrenen Leitung von Michel Navas und Enrico Barbasini und im Austausch mit dem Gründer wird sichergestellt, dass die zukünftigen Kreationen der ursprünglichen Vision gerecht werden. “Ich habe Daniel Roth immer für seinen Pioniergeist als unabhängiger Uhrmacher respektiert. Es ist eine Ehre, seine Philosophie der Uhrmacherei neu zu Philosophie der Uhrmacherei neu zu gestalten”, sagt Michel Navas. Enrico Barbasini fügt hinzu: “Daniels Uhren haben einen besonderen Charme und Raffinesse, wir bleiben seiner Vision mit den neuen Kreationen treu.”

SUMMERY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

XXIV. Festival del Habano

Havanna bringt Cigarrenliebhaber und Branchenexperten vom 26. Februar bis 1. März 2024 zusammen. Das Festival …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.