Mittwoch , 24 April 2024
ende

Darf es ein bisschen mehr vom “Smoked Salmon” sein?

H. Moser & Cie. präsentiert die Streamliner Perpetual Calendar Concept Smoked Salmon: Ein Modell und ein Erlebnis, das nur ein (Schalt-) Jahr lang angeboten wird.

Vier Zeiger in der Mitte, ein Grossdatum und eine Gangreserveanzeige, vereint auf dem spektakulären Smoked-Salmon-Zifferblatt von H. Moser & Cie. Die Manufaktur präsentiert ihre neueste Kreation: die Streamliner Perpetual Calendar Concept Smoked Salmon. Das Modell besticht durch ein extrem reduziertes Design, bei dem man Nebenzifferblätter ebenso vergeblich sucht wie die üblichen Indizes oder Logos. Äusserlich bewusst schlicht gehalten, dabei aber ausgesprochen raffiniert konstruiert, beschränkt sich die Uhr ganz auf das Wesentliche. In einem gekonnten Spiel der Kontraste verbindet sich das Vintage-Flair, das die Farbe Smoked Salmon ausstrahlt, mit kühn-modernistischem Minimalismus. Somit entsteht ein perfekt harmonisches Gesamtbild. Diese Sonderedition wird nur 12 Monate lang erhältlich sein.

Im Jahr 2005 markierte H. Moser & Cie. seine Rückkehr in die Welt der Haute Horlogerie mit einer Uhr, die den ewigen Kalender revolutionierte – mit der Perpetual 1. Für die Watches & Wonders Geneva greift die Manufaktur das berühmte Uhrwerk mit dem blitzschnellen Datumswechsel jetzt wieder auf und präsentiert es in einer Version mit vier zentralen Zeigern, darunter einer Zentralsekunde mit Direktantrieb. Als Modell der Streamliner-Kollektion und ausgestattet mit dem Handaufzugswerk HMC 812, lässt die Streamliner Perpetual Calendar Concept Smoked Salmon zwei Ikonen verschmelzen. Das Kaliber, das Einfachheit und Genialität meisterlich vereint, zeigt die Monate mit einem kleinen, rot-weissen Zentralzeiger an. Während die Monate normalerweise durch Indizes dargestellt werden, verzichtet diese Concept-Version sowohl auf Indizes als auch ein Logo, um dem Smoked-Salmon-Zifferblatt in seiner ganzen Schönheit den Vortritt zu lassen. Die Farbe ist ein Klassiker der Haute Horlogerie und verleiht dem Modell einen exquisiten Vintage-Touch. Das schimmernde Zifferblatt erzeugt unerschöpfliche Lichtspiele, die sein Erscheinungsbild unablässig verändern – von Schwarz bis hin zu einem faszinierenden Spiegeleffekt –, und durchläuft bei Bewegungen des Handgelenks ein breites Spektrum an Farbschattierungen, von Schokolade bis Gold. Die Streamliner Perpetual Calendar Concept Smoked Salmon ist mit einem Griffé-Schliff veredelt, der Sondereditionen vorbehalten ist, und wird nur 12 Monate lang erhältlich sein. Zur Anzeige der Stunden und Minuten wurden dreidimensionale, zweiteilige Zeiger gewählt, die über Einsätze mit Globolight® verfügen, einem innovativen Material auf Keramikbasis mit Super-LumiNova®. Die Streamliner Perpetual Calendar Concept Smoked Salmon verfügt über eine garantierte Gangreserve von 168 Stunden, die auf dem Zifferblatt über einen Indikator bei 10 Uhr angezeigt wird. Bei 4 Uhr zeigt ein Fenster das Datum im Grossformat an. Es funktioniert mithilfe zweier übereinanderliegender Scheiben, die nacheinander von 1 bis 15 und dann von 16 bis 31 laufen. Ausgerichtet an der Krone, ist das Datumsfenster in einem ungewöhnlichen Winkel positioniert, weswegen die Ziffern auf 26° geneigt werden mussten. Dank des „Flash Calendar“-Systems wechselt das Datum blitzschnell um Mitternacht und lässt sich zu jeder Tageszeit vorwärts oder rückwärts verstellen. Ganz im Einklang mit dem ständigen Streben nach Minimalismus wurde die Schaltjahresanzeige werkseitig angebracht. Durch den Boden aus Saphirglas können die ultra-modernen Finissierungen bewundert werden: Das Kaliber HMC 812 ist mit den traditionellen horizontalen Moser Doppelstreifen dekoriert; die Unruhbrücken, das Räderwerk, das Federhaus und die Hemmungsplatte sind anthrazitfarben PVD-beschichtet. Die Werkplatte ist glasperlgestrahlt und mit einer anthrazitfarbenen Rhodiumbeschichtung versehen.  Die Streamliner Perpetual Calendar beeindruckt mit ihren perfekt abgerundeten Kurven, die an die ersten Hochgeschwindigkeitszüge aus den Zwanziger- und Dreissigerjahren erinnern, nach denen sie benannt ist. Die Formuhr hat ein kissenförmiges Gehäuse aus Stahl mit einem Durchmesser von 42,3 mm und ist bis 12 ATM wasserdicht. Das Gehäuse strahlt durch seine harmonischen Proportionen und die perfekte Aerodynamik wahrhaft skulpturale Wirkung aus. Obenauf sitzt ein leicht gewölbtes, glasboxartiges Saphirglas, das seine Entsprechung im Sichtboden findet. Die Linien werden durch das integrierte Stahlarmband weitergeführt, das sich elegant um das Handgelenk legt. Das einzigartige Design der Glieder sorgt dafür, dass die Uhr selbst am schmalsten Handgelenk perfekt sitzt. Das extrem komplex designte Armband zeichnet sich durch weich fliessende Linien aus, die auf organischen Formen basieren. Alle Glieder sind beweglich und sanft gewellt und verbinden eine vertikal satinierte Finissierung mit polierten Oberflächen. Die Lünette ist mit Sonnenschliff veredelt, während das Gehäuse abwechselnd satiniert und poliert ist. Eingebuchtete und satinierte Formen an den Seiten verweisen auf die ungewöhnlichen Gehäusesilhouetten, für die Moser bekannt ist.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
MARKE MOSER & CIE.
MODELL STREAMLINER PERPETUAL CALENDAR CONCEPT SMOKED SALMON
REFERENZ

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille Cup setzt im Juni 2024 wieder die Segel

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird der Richard Mille Cup 2024 vom 2. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.