Mittwoch , 24 April 2024
ende

Chronoswiss next level: “Strike Two”

Die neue Strike Two Serie stellt eine Verschmelzung aus der heutigen Innovation und der 40 jährigen Chronoswiss Geschichte dar. Die beiden neuen Modelle “H2O” sowie “Golden Gear“, die jeweils exklusiv auf 100 Stück limitiert sind, werden zum ersten Mal während der Watches & Wonders 2024 gezeigt!

Diese exklusive Modellreihe stellt ein neues Innovationskapitel in der Uhrengeschichte von Chronoswiss dar, welche im Herzen von Luzern geschrieben wird. Angetrieben vom neuen Chronoswiss Manufakturwerk C.6000 ist die Strike Two nicht nur ästhetisch, sondern auch mechanisch ein Botschafter einer neuen Ära von Zeitmessern “made in Lucerne”. Eingefasst in ein schlankes 40-mm Edelstahlgehäuse verfügt der horizontale Regulator über ein von Hand guillochiertes Sekundenzifferblatt sowie zwei markante und somit namensgebende Brücken, welche das elegante und zugleich auffällige Design des Zeitmessers definieren. Entdecken Sie die Strike Two und machen Sie sie zu einem Teil Ihres persönlichen Vermächtnisses.

Die Strike Two H2O: Ein Meisterwerk im Fluss der Zeit


Die H2O fängt auf einzigartige Weise die Essenz des fließenden Elements ein. Ihr aufwendiges, hellblaues 3D-Zifferblatt wird durch ein Kalbslederarmband mit Alligatorprägung ergänzt und verkörpert den Geist eines zukunftsweisenden Designs. Die auf 100 Exemplare limitierte H2O verbindet zeitlose Handwerkskunst mit zeitgenössischer Ästhetik.

Die Strike Two Golden Gear: Luxus neu definiert


Die Golden Gear ist eine Ikone der Eleganz. Ihre schlanke und definierte Silhouette ist ein Ausdruck von Raffinesse. Mit ihrem Edelstahlgehäuse und den goldenen Akzenten auf dem dunkelgrauen Zifferblatt ist dieses Modell der Inbegriff von Luxus. Mit nur 100 Exemplaren ist der Besitz einer Golden Gear ein Ausdruck von Prestige und Individualität.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille Cup setzt im Juni 2024 wieder die Segel

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird der Richard Mille Cup 2024 vom 2. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.