Sonntag , 23 Juni 2024
ende

Tiffany & Co. lanciert das Blue Book 2024

Tiffany Céleste eine atemberaubende High Jewelry Kollektion inspiriert von Jean Schlumberger und seinen phantasievollen Motiven

Tiffany & Co. kündigt seine neue High Jewelry Kollektion Blue Book 2024: Tiffany Céleste an, deren neue Schmuckstücke von Jean Schlumbergers grenzenloser Phantasie und seiner Faszination für die Geheimnisse des Universums zeugen.

Als zweite Blue Book Kollektion, die von Nathalie Verdeille – Chief Artistic Officer of Jewelry and High Jewelry bei Tiffany & Co. – entworfen wurde, adaptiert und entdeckt Tiffany Céleste aufs Neue Jean Schlumbergers ikonische Interpretationen von Sonne, Mond, Sternen, fernen Galaxien und Phantasiewelten.

„Die Tiffany Blue Book-Kollektion erzählt die Geschichte unserer legendären Juwelierskunst mit den weltweit außergewöhnlichsten Diamanten und Edelsteinen. Jedes Schmuckstück dieser Kollektion verkörpert die Genialität und das Vermächtnis von Jean Schlumberger, das von Nathalie Verdeille neu interpretiert wurde.“

Anthony Ledru, President und Chief Executive Officer, Tiffany & Co.,

Die Kollektion wird im Laufe des Jahres 2024 in drei Phasen – Frühjahr, Sommer und Herbst – eingeführt. Die Frühjahrskollektion mit Jean Schlumbergers ikonischen Darstellungen des Universums ist in sieben verschiedene Kapitel unterteilt: Flügel, Pfeil, Sternbild, Stern, Sternschnuppe, Lichtstrahl und Apollo.

Jedes Schmuckstück dieser Kollektion verkörpert die Genialität und das Vermächtnis von Jean Schlumberger, das von Nathalie Verdeille neu interpretiert wurde.

„Flügel“ thematisiert das Fliegen und die Phantasie. Die ikonischen Flügelsilhouetten des Designers verwandeln sich in leuchtende, mit Diamanten und Saphiren besetzte Kunstwerke. „Lichtstrahl“ ist inspiriert von Schlumberger by Tiffany-Broschen aus dem Archiv, die vergoldeten Sonnenstrahlen nachempfunden sind. Die Designs schimmern zart in ephemeren Lichtreflektionen, die durch den Besatz mit roten Spinellen erzeugt werden. Eines der vielseitigsten Lichtstrahl-Designs ist eine ganz besondere Halskette, die sich in ein Diadem verwandeln lässt – eine Kombination, die seit einigen Jahren nicht mehr in Tiffanys Blue Book-Kollektionen zu finden war.


Die Kapitel „Stern“ und „Sternschnuppe“ beruhen auf Jean Schlumbergers archivierten Skizzen und Entwürfen, welche die Sternensilhouetten als ikonische Symbole des Universums interpretieren. Seine Faszination für die Sterne aufgreifend, sind die Schmuckstücke im Kapitel „Sternbild“ von Designs bestimmt, die an Sternenmuster erinnern. Jedes dieser Kapitel zelebriert Jean Schlumbergers genialen Blick auf den Himmel.


„Apollo“ interpretiert die ikonische Jean Schlumberger by Tiffany Apollo-Brosche in einer Weise, die den gelben und weißen Diamanten von Tiffany & Co. eine Bühne bereitet. Im Kapitel „Pfeil“ hingegen treten Elemente der bekannten Trophée de Vaillance-Brosche von 1941 in den Vordergrund. Hochwertige kolumbianische Smaragde wurden hier von den Juwelieren von Tiffany in eine dreieckige Pfeilspitzen-
Form geschliffen.

„Unsere Erkundung der Arbeiten von [Jean Schlumberger] begann mit dem Blue Book 2023: Out of the Blue. Dort tauchten wir in die Tiefen des Ozeans ein, um seine fantastische Vision der Unterwasserwelten neu zu interpretieren. Im Blue Book 2024: Tiffany Céleste hingegen sind es die Sterne, die einen neuen Blick auf die Weiten der Phantasiewelt von Jean Schlumberger geben. Die neue Kollektion lässt sich von allem, was den Himmel schmückt, leiten, aber auch von dem, was weit darüber hinaus existiert.“

Nathalie Verdeille, Chief Artistic Officer, Jewelry and High Jewelry, Tiffany & Co.


Die traumhafte, majestätische und phantasievolle Kollektion schöpft ausschließlich aus dem Tiffany High Jewelry-Repertoire von Jean Schlumberger und setzt seine surrealistischen Kreationen in wunderbare neue Kreationen um. Blue Book 2024: Tiffany Céleste wird in diesem Frühjahr im Rahmen eines intimen Tiffany High Jewelry-Events vorgestellt.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 65-01 AUTOMATIC SPLIT-SECONDS CHRONOGRAPH IN GELBEMODER HELLBLAUEM QUARZ TPT®

Mit zwei neuen Varianten ergänzt Richard Mille die RM 64-01 Kollektion. Bei den Schleppzeigerchronographen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.