Sonntag , 23 Juni 2024
ende

24 Stunden in Zürich: Geneva Watch Days GWD

In den traditionellen Räumlichkeiten der alten Börse, auf über 2’000 Quadratmeter, im Herzen von Zürich, befindet sich die High-End-Event Location AURA. Eine kongeniale Plattform für die GWD 24 Stunden in Zürich.

Die von den sechs Gründungsmitgliedern Beitling, Bulgari, De Bethune, Girard-Perregaux, H.
Moser & Cie. und MB&F im Jahr 2020 ins Leben gerufene, dezentralisierte Veranstaltung hat
sich mittlerweile zu einem Eckpfeiler der Uhrenbranche entwickelt.

Das Konzept? Eine Gelegenheit, der Öffentlichkeit die Zeitmesser der Marken zu präsentieren, aktuelle Themen zu besprechen und die Uhrmacherkunst zu feiern, sowie dezentrale Standorte – Boutiquen
oder Hotels – für jede Maison, um sich mit Uhrenliebhabern auszutauschen.

Die Philosophie? Eine entspannte, festliche Atmosphäre, eine einfache, aber effiziente Organisation, alles mit dem Jet d’Eau vor Augen, in der Wärme des Spätsommers

«Der zunehmende Erfolg der Geneva Watch Days ist den teilnehmenden Marken und auch der
beständigen Unterstützung unserer Partner, besonders des Genfer Staats und der Stadt Genf,
zu verdanken. Die Auflage 2024 sieht sehr vielversprechend aus»
, erklärte Antoine Pin,
Präsident der Geneva Watch Days Association und Managing Director von Bulgari Watches.

Am 4. Juni 2024 findet in Zürich ein Teaser-Event in der Deutschschweiz statt, um einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Ausgabe zu geben. Im Rahmen der «Geneva Watch Days, 24 Stunden in Zürich» wird die endgültige Teilnehmerliste der “Geneva Watch Days 2024” – die vom 29. August bis zum 2. September 2024 stattfinden wird – bekannt gegeben.

Auf Einladung haben Medienvertreter und Uhrenliebhaber die Möglichkeit, mit Vertretern etablierter und neuer Marken zu interagieren, Interviews mit CEOs zu führen und die warme und energiegeladene Atmosphäre zu erleben, die den Ton für die Veranstaltung angibt.

Die nächste Ausgabe der Geneva Watch Days findet vom 29. August bis zum 2. September 2024 statt.

Anmeldung – “Geneva Watch Days – 24 Stunden in Zürich” – fakultativ

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 65-01 AUTOMATIC SPLIT-SECONDS CHRONOGRAPH IN GELBEMODER HELLBLAUEM QUARZ TPT®

Mit zwei neuen Varianten ergänzt Richard Mille die RM 64-01 Kollektion. Bei den Schleppzeigerchronographen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.