Montag , 22 Juli 2024
ende

Junghans setzt auf Pink!

Junghans feiert die Sport-Farbe des Sommers 2024 mit der neuen 1972 Competition Pink Edition.

Pink ist die Fun-Farbe des Sommers – und nicht nur das: Die starke Farbe sorgt garantiert ganzjährig für gute Laune. Das feiert Junghans selbstbewusst mit der limitierten Pink Edition seines markanten Chronographen 1972 Competition, der den Wettbewerb schon im Namen trägt. Schliesslich haben die Liebe zum Sport im Allgemeinen und die Sportzeitmessung im Besonderen bei Junghans eine lange Tradition.


Das begann mit den ersten Handstoppuhren und setzte sich bei grossen Sportveranstaltungen fort. Höhepunkt war zweifellos das Jahr 1972, das namensgebend für die sportliche Modellreihe ist. Und die Edition in Pink trifft 2024 den Zeitgeist in neuer, dynamischer Optik: Die Fussballer der deutschen Nationalmannschaft tragen Pink. Der Sieger des bedeutenden Radrennens Giro d’Italia trägt Pink – ebenso wie andere Athleten, die sich demnächst in Paris zum grössten Sportereignis des Jahres treffen.

Die Basis für das neue Modell in Pink ist die ikonische 1972 Competition, die nach dem Vorbild klassischer Handstoppuhren Krone und Chronographendrücker oben am satinierten Edelstahlgehäuse trägt. Das macht sie in Kombination mit der kraftvollen, leicht ovalen Gehäuseform zu einem dynamischen Gesicht in der Menge, das durch die Farbgebung noch mehr heraussticht. Das Zifferblatt und das gelochte Lederband leuchten in Pink. Die vertikal angeordneten Chronographenzähler sowie die Tachymeterskala am Glasrand sind schwarz abgesetzt. Dieses Farbspiel setzt sich im Armband fort.

Sportlich, extravagant, alltagstauglich

Bei aller Extravaganz bleibt das auf 100 Exemplare limitierte Editionsmodell aber eine echte Junghans, die mit Alltagstauglichkeit und Tragekomfort überzeugt. Ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas sowie markante, mit Leuchtmasse ausgelegte Zeiger sorgen für optimale Ablesbarkeit. Das Edelstahlgehäuse hält einem Wasserdruck bis zu 10 bar stand. Ein polierter, ergonomisch geformter Gehäuseboden sorgt in Kombination mit Band und Faltschliesse für sehr guten Tragekomfort.     Als Antrieb dient das Kaliber J880.5 mit Automatikaufzug, das mindestens 48 Stunden Gangautonomie nach Vollaufzug bietet. Die Kurzzeitmessung ermöglicht die Chronometrierung von Sportereignissen bis zu 30 Minuten Dauer. Diese Uhr ist aber mehr als ein sportlicher Zeitmesser. Sie wird zum Ausdruck von Individualität und Selbstbewusstsein. Und natürlich auch von Sportlichkeit. Schliesslich sollte man schnell sein, wenn man eine ergattern will – die 1972 Competition Pink Edition ist weltweit auf nur 100 Exemplare limitiert. Auf die Plätze, fertig, los!

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
MARKEJUNGHANS
MODELL1972 Competition Pink Edition
REFERENZ27/4406.00
UHRWERKAutomatik-Kaliber J880.5 mit einer Gangreserve bis zu 48 Stunden, Datum, kleine Sekunde (6-Uhr-Position)
CHRONOSCOPEStoppsekunde, 30-Minutenzähler(12-Uhr-Position)
WERKVOLLENDUNGRhodiumplattierung, Rotor mit Streifenschliff und graviertem Logo, Rotorbrücke mit Streifenschliff, Räderwerk und Unruhbrücke mit Perlierung, blaue Schrauben
GEHÄUSEOvales Gehäuse aus Edelstahl, geschliffen, 4-fach verschraubter Edelstahlboden mit Editionsgravur, verschraubte Krone
ABMESSUNGENDimension 9-3 Uhr: 45,5 mm, Dimension 12-6 Uhr: 41,0 mm, Höhe 14,5 mm,
GLASentspiegeltes Saphirglas
ZIFFERBLATTPinklackiert, Totalisatoren in Schwarz, Tachymeterskala in Schwarz, Minuterie mit umweltfreundlicher Leuchtmasse
ZEIGERStunden-und Minutenzeiger mit umweltfreundlicher, weisser Leuchtmasse, Totalisatorenzeiger in Pink
ARMBAND/VERSCHLUSSPinkes Lederband mit schwarzem Unterleder und Perforierung, Band mit Edelstahlinlay, zweifach verschraubt, Faltschliesse aus Edelstahl
WASSERDICHTHEITbis 10 bar
LIMITIERUNGLimitierung:100 Uhren
PREISCHF 2.790,-
VERFÜGBARKEIT

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Das LVMH-Personal-Karrusell dreht sich weiter ..

Um diesen Beitrag sehen zu können, müssen Sie sich anmelden. Sollten Sie noch keinen Zugang …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.