Montag , 22 Juli 2024
ende

Zurück in schlichtem Anthrazit: Armin Strom stellt die One Week Manufacture Edition vor

Nach der neu gestalteten One Week First Edition, die 2023 ihr Debüt feierte, stellt Armin Strom mit der One Week Manufacture Edition eine neue Version des Nachfolgers seines allerersten Manufakturwerks vor.

Das hoch architektonische, durchbrochen gestaltete Uhrwerk in einem schlanken, sportlichen Stahlgehäuse mit integriertem Armband ist jetzt in verschiedenen Grau-und Anthrazittönen erhältlich. Die auf 100 Stück limitierte One Week Manufacture Edition verzichtet auf Farbe, um die Schönheit ihres einzigartig konstruierten Handaufzugskalibers zu unterstreichen.

Vor 15 Jahren wagte die unabhängige Uhrenmarke Armin Strom einen grossen Schritt, der ihre Zukunft nachhaltig beeinflusste. In der Erkenntnis, dass der Weg zu echter Unabhängigkeit in der Beherrschung jedes einzelnen Prozessschritts liegt, gründete sie in Biel ihre eigene Manufaktur. Ein Jahr später wurde der erste in der vertikal integrierten Manufaktur hergestellte Zeitmesservorgestellt: die One Week. Die vollständig im eigenen Haus entwickelte und gefertigte Uhr, deren Design auf symmetrische Harmonie ausgerichtet ist, besticht durch ihre einzigartige Uhrwerkarchitektur mit zwei Federhäusern, die gemeinsam eine Gangreserve von sieben Tagen bieten. Dieser Meilenstein markierte den Beginn zahlreicher neuer Kaliber und Innovationen aus der Manufaktur Armin Strom, die deren Engagement für die Wissenschaft des Uhrwerks unter Beweis stellten und auch unter anspruchsvollsten und erfahrensten Sammlern Bewunderung und Respekt errangen. Die neue One Week Manufacture Edition ist eine umfassende Neuinterpretation dieses bedeutenden Kalibers und entspricht dem kühnen, dreidimensionalen Ansatz, den die Marke in letzter Zeit bei der Gestaltung von Kalibern verfolgte. All dies in einer eleganten und ruhigen Ausführung, welche die Genialität und Einzigartigkeit dieses Zeitmessers zusätzlich unterstreicht. Die Hauptplatine, die Brücken und die Einzelteile, die dank dem durchbrochen gestalteten Werk auf der Zifferblattseite sichtbar sind, wurden mit einer anthrazitfarbenen PVD-Beschichtung versehen, die für ein markantes Aussehen sorgt. Serge Michel, Gründer von Armin Strom kommentiert: «Sammler, die die Gelegenheit verpasst haben,eine Erstausgabe der neu gestalteten One Week zu erwerben, haben nun eine weitere Chance.Die One Week Manufacture Edition wird auf 100 Stück limitiert sein.» Dieses sportliche und zugleich elegante Modell strahlt mit seinen Anthrazittönen und der symmetrischen Harmonie seines hauseigenen Uhrwerks Ruhe und Gelassenheit aus.

Lebendige Kunst der Mechanik

Bei der One Week geht es vor allem darum, das durchbrochene Designhervorzuheben und viele der kinetischen Elemente des Uhrwerks auf der Zifferblattseite zu präsentieren–ein Merkmal, das charakteristisch für die Zeitmesser von Armin Strom geworden ist. Die neue Generation der One Week ähnelt ihrem Vorgängermodell zwar in Namen und Funktion, wurde jedoch komplett überarbeitet und neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein Handaufzugswerk von beeindruckender architektonischer Tiefe. Form, Funktion, Ästhetik und Ergonomie werden dabei harmonisch in den Vordergrund gerückt. Das Ergebnis ist eine Uhr, welche die ansonsten traditionelle Uhrmacherkunst auf dynamische und radikale Weise umsetzt.

The Science of Movement

Die One Week bleibt ihrem Namen und ihrer Vorgängerin treu und bietet eine eindrucksvolle Gangreserve von sieben Tagen. Das neue Kaliber ARM21 mit Handaufzug verfügt über zwei Federhäuser, die in Serie geschaltet sind und das Räderwerk mit einer gleichmässigen Energiezufuhr versorgen. Die Federhäuser werden von zwei fingerförmigen Brücken gehalten und sind symmetrisch auf der rechten Hälfte des vollständig offenen Zifferblatts angeordnet. Das Aufziehen der Uhr wirkt wie eine hypnotische Choreografie, da die Bewegung der beiden Sperrräder, welche die Federhäusergegenläufig aufziehen, auf der Zifferblattseite deutlich sichtbar sind. Eine der auffälligsten Eigenschaften der neuen One Week ist ihre Gangreserve-Anzeige. Entsprechend der architektonischen Tiefe des Uhrwerks wird die Gangreserve durch ein Kegelsystem angezeigt, das von Taschenuhren inspiriert ist: Ein schwarz polierter Kegel wird von einem konischen Zahnrad auf der gegenüberliegenden Seite des Zifferblatts angetrieben. Für eine Uhr mit sportlichem Anspruch bedeutet Leistung auch, dass sie abrupten Bewegungen und Stössen standhalten muss.

Eine weitere wichtige chronometrische Evolution in der neuen One Week ist die Schwingungsfrequenz des Regulierorgans. Die Frequenz wurde von 2,5 Hz auf 3,5 Hz (25200vph) gegenüber der ersten One-Week-Generation von 2010erhöht, was eine stabilere chronometrische Leistung ermöglicht. Den Ingenieuren von Armin Strom verlangte dies die Neuberechnung und Neukonfiguration des gesamten Räderwerks ab.

Vielschichtigkeit

Uhren von Armin Strom haben in der Regel versetzte Stunden-und Minutenzeiger. Bei der One Week sind die facettierten Stunden-und Minutenzeiger, die mit Super-Lumi Nova® gefüllt sind, genau im Zentrum der offenen Vorderseite der Uhr positioniert, was das ästhetische Gleichgewicht zusätzlich erhöht.

Tatsächlich wurde die neue One Week im Vergleich zur vorherigen Version – die ein teilweise offenes Zifferblatt hatte, um das Werk zu zeigen – mit einem deutlich verstärkten dreidimensionalen Ansatz konzipiert. Sie verzichtet vollständig auf ein traditionelles Zifferblatt zugunsten einer zeitgenössischen Architektur, bei der verschiedene Elemente des Werks so positioniert sind, dass sie aus vielen Blickwinkeln betrachtet werden können. Die Brücke, welche die Zeiger hält, wurde in einer geometrischen Form gestaltet, damit sie sich von der Hauptplatine abhebt. Zur Gewährleistung einer optimalen Ablesbarkeit ist das Werk von einem Ziffernringumgeben und verfügt über Stabindizes, die mit Super-LumiNova® gefüllt sind. Die kleine Sekunde bei 9 Uhr wird auf einem kleinen schwarzen Zifferblatt mit dem «AS»-Logo der Marke angezeigt.

Handwerkskunst in jedem Detail

Wie alle Kreationen von Armin Strom–von schlicht bis komplex–ist die One Week ein Meisterstück anhand gefertigten Haute-Horlogerie-Veredelungen. Gerade und kreisförmiggeschliffene Oberflächen, Anglierungen, Platinen mit Genferschliff sowie polierte Schrauben und Ansenkungen sind unbestreitbar von wahren Experten gefertigt. Die One Week Manufacture Edition besticht durchihre anthrazitfarbene PVD-Beschichtung auf der Hauptplatine und den Brücken, deren monochromer Look perfekt mit dem Stahlgehäuse harmoniert.

«Die handwerkliche Perfektion der Uhr erweist sich unter der Lupe, wo die hohe Handwerkskunst klar zu erkennen ist. Bei Armin Strom legen wir Wert darauf, dass unsere Leidenschaft und Liebe zum Detail in jedem Uhrwerk durch traditionelle handwerkliche Fertigung zum Ausdruck kommt–von den schlichtesten und einfachsten bis hin zu den komplexesten. Dank ihrer Dreidimensionalität demonstriert die One Week Manufacture Edition dies unglaublich deutlich» ,sagt Claude Greisler, Uhrmachermeister und Mitbegründer vonArmin Strom.

Betonung auf Ergonomie

Die mikromechanische Uhrwerkskulptur der One Week ist in einem angemessen zeitgenössischen Gehäuse untergebracht. Es ist aus Edelstahl gefertigt und misst 41 mm in der Breite und nur 10,6 mm in der Höhe − was für ein Kaliber mit solch intensiver Tiefe überraschend kompakt ist. In Kombination mit dem integrierten Edelstahlarmband aus satinierten und polierten H-förmigen Gliedern ergibt sich ein ganzheitliches, ergonomisch durchdachtes Design, das die Uhr zu einem perfekten Alltagsbegleiter voller mechanischer Faszination macht.

Die One Week Manufacture Edition ist auf 100 Stück limitiert. Erhältlich ist sie direkt bei Armin Strom und seinem weltweiten Netzwerk von autorisierten Händlern.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
MARKEARMIN STROM
MODELLOne Week Manufacture Edition
REFERENZST23-OW.ME
UHRWERKArmin Strom Manufakturkaliber ARM21
ANZEIGENStunden, Minuten, kleine Sekunde
AUFZUGHandaufzug
REGULIERORGANFlache Spiralfeder mit Unruh mit variablem Trägheitsmoment
GANGRESERVE7 Tage
ABMESSUNGEN36,60mm × 6,00mm
FREQUENZ3,5Hz (25200vph)
RUBINE35
ANZAHL EINZELTEILE194
GEHÄUSEEdelstahl Glas und Gehäuseboden aus antireflexbeschichtetem Saphirglas
DURMESSERDurchmesser: 41,00mmHöhe: 10,60 mm
BANDANSTOSSBandanstoss zu Bandanstoss: 44,35 mm
WASSERDICHTIGKEITbis 10ATM
ZIFFERBLATTschwarzer Minutenring mit kleiner Sekunde, Ziffern und Indizes mit Super-LumiNova®-Füllung
ZEIGERfacettierte polierte Zeiger mit Super-LumiNova®-Füllung
ARMBANDEdelstahl mit Doppelfaltschliesse
PREISCHF 32,000 / EUR 37,100 / GBP 31,700 / USD 33,600
VERFÜGBARKEITLimitiert auf 100 Stück

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Das LVMH-Personal-Karrusell dreht sich weiter ..

Um diesen Beitrag sehen zu können, müssen Sie sich anmelden. Sollten Sie noch keinen Zugang …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.