Donnerstag , 2 Juli 2020
ende

Seiko: Neuauflage der Taucheruhr von 1965

Im Sommer führt Seiko zwei neue Automatik Taucheruhren in seine Prospex Kollektion ein, die von der Seiko Scuba Diver’s aus dem Jahr 1965 inspiriert wurden.

Während die Uhren den Designgrundsätzen der Vorlage treu bleiben, arbeitet hinter dem changierenden Zifferblatt der Diver’s das moderne Automatikkaliber 6R35 und sorgt für die Bewegung der Datumsscheibe und der Zeiger. das 40,00 Millimeter grosse Gehäuse beider Uhren und das dreigliedrige Band der SPB143J1 aus Edelstahl mit Bandverlängerung sind hartbeschichtet und somit wesentlich kratzresistenter als Modelle aus herkömmlichem Edelstahl.

Bei den Funktionen beschränken sich die Modelle auf die Anzeige der Uhrzeit mit Hilfe von drei zentralen Zeigern und einem Datumsfenster auf der 3 Uhr-Position. Für eine gut Ablesbarkeit sind die grossen Zeiger und Indizes mit LumiBrite beschichtet und mit Hilfe eines kleinen Vierecks am Ende, das sich an der Form der Indizes orientiert, wurde die Sichtbarkeit des Sekundenzeigers verbessert. Der verschraubte Gehäuseboden und die griffige, verschraubte Krone tragen zu einer Wasserdichtigkeit von bis zu 20 bar bei. Die Lünette ist für den Taucheinsatz einseitig drehbar und dank ihrer leichten Riffelung einfach zu greifen. Ein entspiegeltes Saphirglas schützt die gut sichtbare Zeitanzeige, die ihrem Träger nach Vollaufzug mehr als 70 Stunden die Treue hält.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Check Also

Junghans “Kleine Automatic”- Reminiszenz an die Anfänge der Max Bill Linie

Natürliche Farben und die wahre Grösse des Originals verleihen der neuen max bill Kleine Automatic …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.