Samstag , 24 September 2022
ende

Plant die Schweizerische Uhrenindustrie Sanktionen gegen den Aggressor Wladimir Putin und seine Helfershelfer?

Putin ist bekannt dafür, dass er Luxusuhren liebt und sammelt. Er kümmert sich jedoch nicht um das Aufziehen und Stellen der Uhren, dazu hat er kein Interesse wie Bilder zeigen. 

Der Russische Staatspräsident Wladimir Putin besitzt offiziell 11 Armbanduhren Modelle. Die Gesamtkosten dieser “offiziellen” Sammlung betragen etwa 22 Millionen Rubel (ca. 233,490 Schweizer Franken . Das Sortiment des Präsidenten umfasst Uhren von fünf Schweizer und einer deutschen Marke: 

  • Blancpain Grande Date Aqua Lunge,  
  • IWC Modell Mark XVIII Big Pilot 
  • Breguet Marine 5817ST / 12 / 5V8… 
  • Patek Philippe Ewiger Kalender Ref. 3974, Patek Philippe Grand Complications R5208P 
  • FP Journe Chronometer Bleu von FP Journe mit Kaliber 1304
  • Lange & Söhne Tourbograph Perpetual Pour le Merite, Lange & Söhne Flyback Chronograph 

Mit den Inoffiziellen Uhren dürfte der Wert der Sammlung bei schätzungsweise weit 10 Mio. Euro liegen. 

Wie reich der russische Präsident wirklich ist, weiß niemand. Sein Vermögen samt Anwesen, Autos, Flugzeugen und Uhren wird aber auf unglaubliche 40 bis 70 Milliarden US-Dollar geschätzt! 

Hat die Uhrenindustrie schon Boykotts gegen den Aggressor Putin und seine Buddies ausgesprochen oder ist “business as usual!” 

Wie soll die Uhrenindustrie im Ukraine Konflikt handeln, liebe Leser? Welche Sanktionen soll die Uhrenindustrie über solche Oligarchen verhängen um Diktatoren zu bremsen?

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.