Sonntag , 25 September 2022
ende

Audemars Piguet CEO lobt die Entwicklung von MoonSwatch durch Omega und Swatch

Jasmine Audemars, AP-VR-Präsidentin und Francois-Henry Bennahmias, noch AP-CEO haben beide angekündigt, Audemars Piguet zu verlassen.

François-Henry Bennahmias, CEO von Audemars Piguet, hat die Kreation der MoonSwatch von Omega und Swatch als eine der großartigen Ideen herausgestellt, die in diesem Jahr aus der normalerweise konservativen und risikoaversen Schweizer Uhrenindustrie hervorgegangen sind.

Der Mercurial-Chef, der nächstes Jahr nach mehr als einem Jahrzehnt an der Spitze von AP zurücktreten wird, glaubt, dass die Uhrenindustrie ein enormes Wachstumspotenzial hat, jüngere Kunden jedoch viel zu lange vernachlässigt hat und ehrgeizig und einfallslos war.

Der Exportwert der gesamten Schweizer Uhrenindustrie im Jahr 2021 betrug einen Rekordwert von CHF 22 Milliarden, aber Herr Bennahmias glaubt, dass er dramatisch unterdurchschnittlich abschneidet.

Omega X Swatch

“Das ist nichts im Vergleich zum Interesse der Öffentlichkeit an der Uhrmacherkunst … einschließlich der jüngeren Generation, die fälschlicherweise als desinteressiert an der traditionellen Uhrmacherkunst eingestuft wurde. Aber wir müssen die Art und Weise ändern, wie sich die Branche selbst vermarktet, und aufhören, bestimmte innovative Strategien zu kritisieren“, sagt er in einem Interview mit der in der Schweiz ansässigen Luxury Tribune.

Die Kritik, auf die sich Herr Bennahmias bezieht, bezieht sich auf die MoonSwatch, eine preiswerte biokeramische Swatch-Kollektion, die die Designcodes des Swatch Group-Kollegen Omega verwendet.

„Ihre Zusammenarbeit ist eine großartige Idee, die die Integrität von Omega im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht gehört haben, überhaupt nicht beeinträchtigt. Warum ist das so? Weil es die jüngere Generation über die Ikonen der Uhrmacherei informiert“, sagt Herr Bennahmias.

An anderer Stelle im Luxury Tribune-Interview deutet Herr Bennahmias an, wie das Leben nach Audemars Piguet aussehen könnte. So könnte er sich gut vorstellen in Zukunft Künstler oder Sportler zu managen und zu coachen.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.