Freitag , 7 August 2020
ende
Fabienne Lupo nimmt den Hut

Die Fondation de la Haute Horlogerie wechselt Ihre Führung aus

Präsidentin und CEO Fabienne Lupo verlässt die Fondation de la Haute Horlogerie (FHH).

Bei der Fondation de la Haute Horlogerie (FHH), der Veranstalterin unter anderem der Genfer Uhrenmesse, kommt es zu einem Abgang an der Spitze. Präsidentin und CEO Fabienne Lupo wird die Organisation verlassen und sich nach 15 Jahren neuen Projekten zuwenden, wie die FHH am Montag mitteilte. Interimistisch übernimmt Emmanuel Perrin die Aufgaben.

Die Gründe für den Abgang von Fabienne Lupo liegen vermutlich darin, dass Sie sich von den falschen Leute der Uhren-Journaille instrumentalisieren liess. So liess sich Fabienne Lupo von zwei ausländischen Journalisten, – einem Deutschen und einem Österreicher – die seit Jahrzehnten sich ohne Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung in der Schweiz aufhalten – ohne Steuern abzuführen – filmen und interviewen.

Die Genfer Uhrenmesse hätte dieses Jahr im April unter dem Namen «Watches & Wonders» über die Bühne gehen sollen, wurde aber wie andere Messen wegen Corona abgesagt. In den vergangenen Jahren war sie jeweils als «Salon International de la Haute Horlogerie» (SIHH) im Januar durchgeführt wurden. 2019 hatten mehr als 23’000 Gäste die Stände der damals 35 Aussteller besucht.

About Karl Heinz Nuber

Ist langjähriger Uhren Journalist und began seine Karriere in den frühen 80er Jahren und war der erste ernsthafte Uhren Journalist weltweit. Er ist Gründer des vierteljährlich bilingual erscheinenden TOURBILLON Magazins, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Die Gravity Equal Force von Armin Strom in 18Kt Roségold

Nach dem grossen Erfolg des Premierenmodells in Edelstahl wird die Edition nun um eine roségoldene …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.