Samstag , 31 Oktober 2020
ende

HYT FLOW erhellt die Konsumunlust mit zwei limitierten Editionen

Mit den neuen FLOW-Zeitmessern führt HYT die mechanische Uhrmacherkunst in ein neues Zeitalter des Lichts. Mechanik ersetzt die Elektronik überraschend als Beleuchtungskatalysator – dank einer hauseigenen neuen Komplikation, die bei Bedarf Licht generiert. Die so erzeugten Lichtstrahlen reflektieren mit ihrer technisch gewonnenen Leuchtkraft den energetischen Schwung der heutigen Zeit.

Es werde Licht

Die FLOW-Uhren von HYT spiegeln das unermüdliche Streben der Marke, Innovationen zu entwickeln, die mit ihrem zeitgenössischen Kontext korrespondieren. Im wörtlichen Sinn erhellt das Licht das, was bereits existiert; im übertragenen Sinn führt es zu tieferer Erkenntnis. Letzteres beschreibt den Zweck, den diese Zeitmesser in der Uhrmacherkunst erfüllen. Es geht um die Möglichkeiten, die sich eröffnen, wenn Leistung neue Territorien erschließt. Ein speziell entwickelter Mikrogenerator, der mit einem Drücker in Gang gesetzt wird, speichert und verteilt die Energie, um je nach Ausführung 8 oder 13 akribisch positionierte LEDs zu aktivieren. Diese verteilen das Licht dann sichtbar und gleichmäßig über das Zifferblatt und ahmen dabei eine natürliche Wellenbewegung nach. Element für Element offenbart die Beleuchtung die verschiedenen „Geschichten“, die die Uhr gemeinsam zur Zeitmessung befähigen. Dabei lässt sie uns niemals den unaufhaltsamen Fluss der Zeit aus den Augen verlieren.

Zwei Variationen des FLOW-Themas, beide limitierte Editionen, spielen mit dem ausgestrahlten Licht auf ihre jeweils eigene Weise.

Bei der einen Variante vollführt eine Kuppel aus 73 Diamanten im Baguetteschliff (1,7 Karat) einen spektakulären Tanz zu den Rhythmen, die die 13 darunter angebrachten LEDs erzeugen. So wie der Fluss der Zeit unendlich ist, so ist auch diese einzigartige horologische Lichtshow ein Schauspiel voll unaufhörlicher, energiegeladener Veränderungen, das dank dynamischer Reflexion und Brechung Schmuckästhetik und Licht vereint. Innovation trifft auf Schönheit und tanzt im wahrsten Sinne des Wortes die Nächte durch.

Die zweite Ausführung spielt mit einer sich präzise verjüngenden Wirbelform auf das Konzept der Unendlichkeit an. Hier ist die Fantasie eingeladen, einen sich drehenden, scheinbar endlosen Fluss hinunter zu den Faltenbälgen zu visualisieren. Eine seitliche Öffnung heißt das Licht willkommen, das 8 LEDs ausstrahlen. Die Grenzenlosigkeit der Unendlichkeit entspricht dem Fokus auf die unvermeidliche Vergänglichkeit der Zeit.

Spannung bitte!

Bei der HYT FLOW wirken Gegensätze weit mehr als nur anziehend – sie bilden eine reiche Quelle an Design-Energie. Eine scheinbar widersprüchliche Kombination aus flüssigem und elektrischem Licht bestimmt den Grundton; die kühne asymmetrische Form des 51-mm-Gehäuses und die lebendige Farbwahl spinnen den Faden weiter. Eine optische Wellenbewegung rund um die Gehäuseseite erinnert daran, dass sich der Fluss der Zeit niemals aufhalten lässt. Diese wohldurchdachte Kurvenform verlockt das Auge dazu, neue Perspektiven der Zeit zu erkunden – ein wesentliches Element des modernen Lebens.

Ein Ring aus Super-LumiNova® dokumentiert den Gegensatz von Tag und Nacht. Polierte Akzente auf dem kreisförmig gebürsteten Gehäuse unterstreichen bestimmte Elemente wie die Winkel der Lünette. Das ist der perfekte Auftakt für den dreidimensionalen Charakter der grauen, opalisierenden Zifferblätter, die sich als „metallisch“ und „samtig“ zugleich beschreiben lassen. Raffinierte Elektroerosion fügt dem Thema Spannung einen weiteren Aspekt hinzu: Mithilfe von elektrischem Strom werden Metallstreifen physisch herausgeschnitten, um die optische Täuschung einer Welle zu erhalten. Das hochdynamische Erscheinungsbild des Zifferblatthintergrunds kontrastiert mit der ruhiger und minimalistischer wirkenden Zeitanzeige. Konkave und konvexe Oberflächen necken einander, während das Auge hinter die Wellen schaut, um einen Blick auf den faszinierenden Mechanismus darunter zu erhaschen.

Es ist „Flow Time“. 24/7.

Technisches Datenblatt

FLOW

Funktionen:

–              Fluidische Stunden in Blau

–              Minuten, Sekunden, Gangreserve

Gehäuse:

–              Edelstahl, satiniert

–              Durchmesser: 51 mm

–              Höhe: 20,6 mm

–              Krone aus Edelstahl

–              Drückerkrone aus Edelstahl mit Lichtmodul

–              Gewölbtes Saphirglas

–              Verschraubter Gehäuseboden, Saphirglas, Aufdruck „One of twenty-five“

–              Wasserdicht bis 30 Meter

Exklusives, patentiertes mikro-fluidisches Modul von HYT:

–              Kapillarröhrchen aus Borosilikat-Glas, innen nanobeschichtet

–              Mehrlagige Faltenbälge aus Metall

–              Zwei nicht untereinander mischbare Flüssigkeiten; eine transparent, die andere mit langlebigem Farbstoff gefärbt

–              Temperaturregler mit eigenem Faltenbalg und spezieller Flüssigkeit

–              Fluiddrosseln aus High-Tech-Keramik

Uhrwerk:

–              Mechanisch mit Handaufzug, exklusives Kaliber

–              28.800 A/h, 4 Hz, 35 Rubine

–              Rhodium-Brücken, fein sandgestrahlt

–              Gangreserve von 65 Stunden

Schnittstelle:

–              Übertragung zwischen Uhrwerk und Fluid-Modul durch Umwandlung der Rotation in eine lineare Bewegung mit einem Schlepphebelsystem

–              Isostatischer Druck auf das fluidische System wird durch einen Dreizack gewährleistet

Weißes mechanisches Beleuchtungsmodul:

–              Aufzugsfunktion mit Drückerkrone

–              Aktivierung der Beleuchtung durch Betätigung der Drückerkrone, 2 Sekunden Beleuchtung bei einer Betätigung des Drückers (bis zu 4 Mal, bevor die Krone neu aufgezogen wird) oder mindestens 8 Sekunden Beleuchtung, wenn der Drücker gedrückt gehalten wird

–              Kuppel besetzt mit Diamanten im Baguetteschliff, beleuchtet von 13 LEDs unter der Kuppel, Direktantrieb durch einen Mikro-Generator

Zifferblatt:

–              Opalisierendes, offen gearbeitetes Rhodium-Zifferblatt

–              Gebürsteter Stundenzähler, anthrazitfarbene Ziffern, zirkulares Gewinde mit weißem Super-LumiNova®

–              Kapillarsystem mit weißem Super-LumiNova® unterlegt

–              Kuppel unsichtbar mit 73 Diamanten im Baguetteschliff ausgefasst, 1,7 ct

–              Gebürsteter Minutenzähler, anthrazitfarbener Index, zirkulares Gewinde mit weißem Super-LumiNova®, satinierter Minutenzeiger aus Rhodium mit weißem Super-LumiNova®

–              Orangefarbene, offen gearbeitete Sekundenscheibe

–              Gangreserveanzeige, orangefarbener Zeiger

Armband: Orangefarbener Kautschuk, Faltschließe aus Titan

Ref.: H02464; Auf 25 Exemplare limitierte Serie

Die unverbindliche Preisempfehlung für dieses Modell beträgt CHF 149.000.-

Technisches Datenblatt

HYT „FLOW“

Funktionen:

–              Fluidische Stunden in Schwarz

–              Minuten, Sekunden, Gangreserve

Gehäuse:

–              Edelstahl, satiniert

–              Durchmesser: 51 mm

–              Höhe: 20,6 mm

–              Krone aus Edelstahl

–              Drückerkrone aus Edelstahl mit Lichtmodul

–              Gewölbtes Saphirglas

–              Verschraubter Gehäuseboden, Saphirglas, Aufdruck „One of
twenty-five“

–              Wasserdicht bis 30 Meter

Exklusives, patentiertes mikro-fluidisches Modul von HYT:

–              Kapillarröhrchen aus Borosilikat-Glas, innen nanobeschichtet

–              Mehrlagige Faltenbälge aus Metall

–              Zwei nicht untereinander mischbare Flüssigkeiten; eine transparent, die andere mit langlebigem Farbstoff gefärbt

–              Temperaturregler mit eigenem Faltenbalg und spezieller Flüssigkeit

–              Fluiddrosseln aus High-Tech-Keramik

Uhrwerk:

–              Mechanisch mit Handaufzug, exklusives Kaliber

–              28.800 A/h, 4 Hz, 35 Rubine

–              Rhodium-Brücken, fein sandgestrahlt

–              Gangreserve von 65 Stunden

Schnittstelle:

–              Übertragung zwischen Uhrwerk und Fluid-Modul durch Umwandlung der Rotation in eine lineare Bewegung mit einem Schlepphebelsystem

–              Isostatischer Druck auf das fluidische System wird durch einen Dreizack gewährleistet

Weißes mechanisches Beleuchtungsmodul:

–              Aufzugsfunktion mit Drückerkrone

–              Aktivierung der Beleuchtung durch Betätigung der Drückerkrone, 2 Sekunden Beleuchtung bei einer Betätigung des Drückers (bis zu 4 Mal, bevor die Krone neu aufgezogen wird) oder mindestens 8 Sekunden Beleuchtung, wenn der Drücker gedrückt gehalten wird

–              Zifferblatt beleuchtet von 8 LEDs im Ring, Direktantrieb durch einen Mikro-Generator

Zifferblatt:

–              Anthrazitfarbenes, opalisierendes, offen gearbeitetes Zifferblatt

–              Gebürsteter Stundenzähler, anthrazitfarbene Ziffern, zirkulares Gewinde mit C7 Super-LumiNova®

–              Kapillarsystem mit Super-LumiNova® unterlegt

–              Polierter Ring, zirkulares Gewinde mit C7 Super-LumiNova®

–              Gebürsteter Minutenzähler, anthrazitfarbener Index, zirkulares Gewinde mit C7 Super-LumiNova®, satinierter Minutenzeiger aus Rhodium mit C7 Super-LumiNova®

–              Rote, offen gearbeitete Sekundenscheibe

–              Gangreserveanzeige, roter Zeiger

Armband: Roter Kautschuk, Faltschließe aus Titan

Ref.: H02593; Auf 25 Exemplare limitierte Serie

Die unverbindliche Preisempfehlung für dieses Modell beträgt CHF 79.000.-

WAS HYT IM FLUSS HÄLT

Es war im Jahr 2012, als sich Philosophie mit Wissenschaft vereinte, um einer neuen Sicht der Zeit Geltung zu verschaffen. Der Schauplatz war eine digitale Welt, in der uns die „Zeit on demand“ ein neues, bedenklich temporäres Happy End vorgaukelte. Sekunde für Sekunde. Doch wenn die Zeit ihre Bedeutung durch die Inhalte gewinnt, mit der wir sie füllen, warum sollten wir uns ihrer dann ständig auf diese Weise entledigen? Das ist die Frage, auf die HYT eine Antwort gibt. Der kompromisslose Uhrenhersteller bediente sich hochentwickelter Technologie, um das messen zu können, was wirklich zählt: den unaufhörlichen Strom der Zeit. HYT überwand die Schwerkraft, um die immanente Bewegung der Zeit mithilfe von Flüssigkeiten sichtbar zu machen. Und so die Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nachzuzeichnen, die das Leben selbst ausmacht. Bei HYT ist das Happy End ein ständiger Neuanfang. Das Bald wird zum Jetzt – unaufhörlich, wieder und wieder.

Vincent Perriard, HYT Protagonist

Jede Uhr von HYT ist eine nahtlose, harmonische Allianz von Wissenschaft, Kunst und Design, geboren aus der einzigartigen Philosophie der Zeit, die die Marke HYT pflegt. Ein patentiertes, mechanisch angetriebenes Fluid-Modul ist die Quelle dieser Welt voller Möglichkeiten. Farbige und farblose Flüssigkeiten folgen den Pfaden der verstrichenen und der unmittelbar bevorstehenden Zeit. Der Treffpunkt beider ist die Gegenwart – ein sich ständig bewegender, wunderbar schwebender Meilenstein. Durch diese Inszenierung des Zeitenlaufs lädt uns jede Uhr von HYT dazu ein, das wertzuschätzen, was war, was ist und was sein kann. Keine Sekunde sollten wir vergessen, dass sich der Zeitenstrom genauso wenig aufhalten lässt wie das Wasser eines Flusses.

Grégory Dourde, HYT CEO

HYT erzählt die Geschichten der Zeit, und es sind stets Geschichten über das Unerwartete. Die kreative Spannung zwischen Handwerkskunst und Technologie erzeugt funktionelle und ästhetische Energie. Radikale Transparenz und Dreidimensionalität schaffen Raum für kleinste Details. Die Faltenbälge – deren Wände viermal dünner sind als ein menschliches Haar – werden zum Kraftwerk der Zeit. Das ernste Thema der Vergänglichkeit wird von einem freundlich grinsenden Totenschädel auf augenzwinkernd spielerische Weise interpretiert. Und das Licht wird zu einem wichtigen Protagonisten in einem visuell einzigartigen Theater … Mit HYT ist jeder Tag fließende Zeit.

Kommentar

Auf HYT Uhren – HYT ist die Abkürzung für «The Hydro Mechanical Horologists»hat wirklich niemand im Markt gewartet. Und trotzdem, der Erfolg spricht dafür. Die „H1“ ist der Ursprung von HYT, mit dem alles begann. Vincent Perriard, der frühere erfolglose Chef von Concord, hat die Marke 2012 in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) gegründet. Mit einem Kaliber, das mit Flüssigkeit arbeitet – einem erklärten Feind der Horlogerie – und diese direkt in das Uhrwerk setzt. Schon jetzt ist HYT eine Ikone. Beim Grand Prix d’Horlogerie de Genève 2012 gewann die Marke den Preis für die beste innovative Uhr.

Nun setzt HYT neu auf die Elemente Licht und auf Diamant und verspricht sich damit die Fortführung des Erfolges. Ich habe es schon mehrmals beschrieben, es gibt für jeden und alles einen Markt.

Das Family Office des ehemaligen Nestle Chairman Peter Brabeck hält HYT am Leben. Nicht nur Hyt hängt an Brabecks Faden sondern auch die Wiener Uhren-Marke Carl Suchy & Söhne, die zur ersten Adresse für Uhren in Wien werden soll.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

LVMH erhält Tiffany für ein Schnäppchen

Der Bericht des Wirtschafts- und Finanznachrichtensenders CNBC, dass LVMH und Tiffany den Übernahmepreis neu verhandeln, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.