Sonntag , 23 Juni 2024
ende

Adidas macht Rekordumsätze mit Retroklassikern

Retro ist Gold: Samba, Gazelle und Spezial – die Retroklassiker von Adidas. Sie sind derzeit so gut wie an jedem Fuss zu sehen.

Björn Gulden, CEO des deutschen Sportartikelherstellers, ist darüber höchst erfreut. Denn: Die Verkaufszahlen sind von einigen Hunderttausend auf mehrere Millionen im Monat hochgeschnellt. Genaue Umsatzzahlen der einzelnen Modell verrät der 58-Jährige zwar nicht, betont aber, dass sie zu einem sehr guten ersten Quartal beigetragen hätten.

Modell Samba passt gut zum Business Look

Analystin Annesha Sherman von Bernstein Research schätzt unterdessen, dass 1,5 Milliarden Euro (1,46 Milliarden Franken) Umsatz in diesem Jahr auf das Konto der Retromodelle gehen werden, wie “CASH” schreibt. Das wären sieben Prozent des Gesamtumsatzes. Euphorisch zeigen sich die Analysten und Investoren deswegen aber nicht – im Gegenteil: “Natürlich wird dieser Trend nicht ewig anhalten” warnt Portfoliomanager Thomas Jökel von Union Investment. “Letztlich entscheiden die Verbraucher, und Firmen wie Nike und Adidas müssen agil sein, um auf Trends aufzuspringen”.

Summary_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille RM 65-01 AUTOMATIC SPLIT-SECONDS CHRONOGRAPH IN GELBEMODER HELLBLAUEM QUARZ TPT®

Mit zwei neuen Varianten ergänzt Richard Mille die RM 64-01 Kollektion. Bei den Schleppzeigerchronographen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.