Montag , 13 Juli 2020
ende

Louis Erard wird neu aufgestellt

Alain Spinedi holt Manuel Emch als Aktionär und Designer an Bord. Und Manuel Emch bringt wiederum Alain Silberstein für ein aufsehenerrengendes Projekt zu Louis Erard.

Alain Spinedi feierte gestern seinen 70ten Geburtstag

Alain Spinedi ist ein UhrGestein und hat die Marke Louis Erard gemeinsam mit Investoren reanimiert. Manuel Emch arbeitet als unabhängiger Berater, Vorstand und Beiratsmitglied in der Luxusgüterindustrie. Er war CEO von Jacquet Droz (Swatch Group) und RJ-Romain Jerome. Er war Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Swatch Group und der Geschäftsleitung von Swatch. Studiert hat er an der HEC Wirtschaftsfakultät der Universität Lausanne (Masters) und am Art Center Europe, Vevey. Seine Mutter Arlette-Elsa Emch war Muse des verstorbenen Swatch-Group Präsidenten Nicolas G. Hayek.

Arlette-Elsa Emch, Muse von Nicolas G. Hayek

Zukünftig wird Louis Erard zwei Produkte-Familien haben. La Sportive und die Excellence, wobei letztere die DNA von Louis Erard kommuniziert. Auch von Alain Silberstein, die Kooperation war sehr erfolgreich, wird es eine Neuauflage geben.

Mehr darüber im TOURBILLON MAGAZINE.

About Karl Heinz Nuber

Ist langjähriger Uhren Journalist und began seine Karriere in den frühen 80er Jahren und war der erste ernsthafte Uhren Journalist weltweit. Er ist Gründer des vierteljährlich bilingual erscheinenden TOURBILLON Magazins, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Welche Überraschungen hat Rolex für dieses Jahr bereit?

Nachdem Rolex im April angekündigt hatte, die Veröffentlichung neuer Uhren wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.