Montag , 26 Juli 2021
ende

Bundesrat Guy Parmelin schenkt Biden und Putin eine Schweizer Uhr

In Genf, der Hauptstadt der Uhrenindustrie, kam es am 16. Juni zum Spitzentreffen zwischen US-Präsident Joe Biden und Kreml-Chef Wladimir Putin. Beide verliessen Genf nicht mit leeren Händen.

Putin, Parmelin, Biden

Bundesrat Guy Parmelin hat US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin eine Uhr von «Tissot» geschenkt. Das Modell «T-Touch Connect Solar», das rund 1000 Franken kostet. Es beziehe seine Energie aus einem Solarzifferblatt, so die Tissot Pressestelle».

«Tissot» habe die Uhr gemeinsam mit dem CSEM (Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique) entwickelt, und die Idee zu diesem Geschenk sei aus dem Departement von Guy Parmelin gekommen, schreibt die grösste Schweizer Tageszeitung Blick. Die Marke «Tissot» gehört zur Swatch-Gruppe von Nicolas Hayek.

Der Bundesrat war schlecht informiert, denn Biden trägt Omega und Putin ist eine andere Liga, er trägt nur die teuersten Uhren wie zum Beispiel Blancpain, Patek Philippe und A. Lange & Söhne usw.. Putin verfügt über eine Millionenschwere Uhrensammlung, er besitzt sehr viele Tourbillons. Gemäss dem deutschen Uhrmacher Thomas Prescher mit Schweizer Domizil trägt Putin Luxusprodukte „Thomas Prescher Haute Horlogerie“, so zum Beispiel ein Triple-Achs-Tourbillon am rechten Handgelenk.
Die Tissot war für Putin ein Witz und eine Beleidigung. Hayek ist nicht der Nabel der Uhrenwelt.

SUMMARY_Ich persönlich finde es ärmlich und kleinkariert, eine «T-Touch Connect Solar» mächtigen Staatspräsidenten mit Rang und Namen zu schenken. Zuerst einmal die Frage, was ist Tissot (eine industriell gefertigt Massmarket-Uhrenmarke ohne Seele und Wert) und eine Smartwatch für einen Präsidenten?
Guy Parmelin war in dieser Angelegenheit sehr schlecht beraten, denn eine Patek Philippe Calatrava wäre ein kongeniales Geschenk für Staatspräsidenten gewesen.
Der Bundesrat muss noch viel lernen, was Uhren betrifft!

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Olympiade ohne Zuschauer, für Sponsoren ein völliges «no go»

Die Olympischen Spiele werden in Tokio ausgetragen, wegen der Coronavirus-Krise allerdings erst mit einem Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.