Donnerstag , 22 Februar 2024
ende

Besser als ihr Ruf: Top Weine aus Brasilien

Brasilien ist berühmt für Samba und Fussball, aber auch in Sachen Weinbau ist man drauf und dran, zur Weltspitze aufzuschliessen. Brasilien ist heute der Fünftgrösste Weinproduzent auf der südlichen Hemisphäre – 3,2 Millionen Hektoliter Wein werden jährlich produziert. Neben samtigem Merlot werden auch sehr gute Schaumweine erzeugt.

In Brasilien leben zirka fünfzehntausend Familien vom Weinanbau. Typisch sind kleine Anbauflächen, rund 2ha pro Familie. Heute wird eine 82,5 Tausend Hektar grosse Anbaufläche mit Weinanbau bewirtschaftet. Insgesamt produziert Brasilien 1,34 Millionen Tonnen Weintrauben pro Jahr, ungefähr die Hälfte davon wird zur Weinerzeugung benutzt. Der Weinanbau in Brasilien teilt sich auf 6 Bundesstaaten auf, die Hauptproduktion erfolgt jedoch in den vier südlich gelegenen Regionen Rio Grande do Sul, Paraná, Santa Catarina und São Paulo. Vor allem in Rio Grande do Sul werden fast 90% aller hochwertigen Weine erzeugt, die Anzahl der Weingüter wuchs in 10 Jahren um 70%. Heute gibt es hier 751 Weingüter.

Besonders auf dem Gebiet der Rotweine, die 77% der gesamten Weinproduktion ausmachen, werden ausgezeichnete Erfolge erzielt. Verwendet werden vor allem die Rebsorten:

  • Merlot, Cabernet Sauvignon, Tannat, Egiodola, Alicante Bouschet, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Alfrocheiro, Teroldego und Pinot Noir (vorwiegend für die Schaumweinherstellung).

Die Rebsorten Chardonnay, Muskateller, Glera, Sauvignon Blanc sowie Gewürztraminer werden für die Erzeugung von 22% Weissweinen und 1% Rosé genutzt. Ein Drittel des hochwertigen Weinanbaus dient der Erzeugung erstklassiger Schaumweine. Überwiegend Pinot Noir, Chardonnay, Glera (für Prosecco) und Muskateller werden verarbeitet. Die Schaumweinherstellung mit der Champagnermethode ist aufgrund der weltweiten Anerkennung stark gestiegen.

Der gesamte brasilianische Weinanbau erfolgt, klimatisch betrachtet, in drei Zonen: der gemässigten Zone, der subtropischen und in der tropischen Zone. Im Süden und Südosten des Landes liegen die Wurzeln der brasilianischen Weinproduktion. In diesen Gebieten, in welchen sich im 18. Jahrhundert überwiegend Einwanderer aus den europäischen Ländern niederliessen, treffen klimatische Bedingungen und das mitgebrachte Wissen über den Wein so erfolgreich aufeinander, dass dort heute nicht nur die besten Weine des Landes produziert werden, sondern aufgrund modernster Techniken und Anbaumethoden ganz neue Kategorien für den Wein der südlichen Erdhalbkugel aufgestellt werden.

Eine Delegation von auserwählten internationalen Top-Wein-Journalisten, die ich begleiteten durfte, war von der Brasilianischen Regierung ins grösste Weinanbaugebiet in den Süden Brasiliens eingeladen. In der so genannten Serra Gaucha, im Staate Rio Grande do Sul, um sich über diese aufstrebende Weinregion zu informieren.

Was zeichnet den Brasilianische Qualitätswein aus? Wenn Sie an „Neue-Welt-Weine“ denken, liegen Sie leider wieder falsch. Keine überladenen, mit viel Kellertechnik gezüchteten Weine wie man sie aus anderen Ländern der neuen Welt kennt. Die Weine erinnern viel mehr an die „Alte Welt“. Und doch mit einer komplett eigenen Identität.

Sehr wichtig ist in Brasilien die Schaumwein-Produktion. Unter Experten wird die Serra Gaucha sogar als zweit wichtigste Region nach der prestige-trächtigen Champagne genannt. Die Qualitäten sind ausserordentlich.

Wer nun „billige“ Weine aus einem Billig-Lohn-Land erwartet, den muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Die guten Qualitäten haben auch hier ihren Preis, welcher absolut gerechtfertigt ist. Auch in diesem Punkt waren alle Journalisten-Kolleginnen und Kollegen einer Meinung.

Es werden eine Vielzahl Traubensorten angebaut. Die wichtigsten sind bei den Roten: Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Tannat, Shiraz, Temrpanillo, Ancellotta, Pinot Noir, Nebbiolo, Barbera, Refosco. Und bei den Weissen: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling Italico/Welschriesling, Gewürztraminer, Malvasia, Muscat.

Teils als Varietals, Teils als Assamblage ausgebaut, ergeben sie sehr ehrliche, vielschichtige, Frucht betonte und gut strukturierte Weine mit einem relativ tiefen Alkoholgehalt. Die Traubensorten sind oft gut zu erkennen. Die meisten sind jung zu trinken. Einige versprechen sich mit den Jahren noch zu entwickeln – bis zu einem ausgezeichneten Lagerpotential.

Ausbau-Art: Unter den Besten sind einige die im Stahltank ausgebaut werden, dass heisst also nie Holzkontakt haben. Es werden auch Barriques verwendet, mehrheitlich französische Eiche, in einigen Fällen auch Amerikanische wie bei Vinhos Salton.

In der Churrascaria wird für die richtige Grundlage der Weindegustation gesorgt

Die besten Produzenten und deren besten Weine:

1_Vinícola Salton, Serra Gaúcha,  Brasilien

Die Firma Vinicola Salton wurde 1910 gegründet als Paulo, Angelo, Joao, Cazar und Antonio Salton das Geschäft Ihres Vaters übernommen. Senhor Salton war ein italienischer Einwanderer der im Süden Brasiliens begann Weinbau zu betreiben. Die Weine von damals waren eher für den häuslichen Gebrauch gedacht. Das änderte sich allerdings als die Brüder begannen Reben zu pflanzen, Schaumweine zu produzieren und Vermouth. All das unter dem Namen „Paulo Salton & Irmaos“(brothers) in der Stadt Bento Gonclves.

Der Umzug des Head Office von Sao Paulo nach Bento Goncalevez war ein Meilenstein in der Geschichte des Erfolgs von Gebrüder Salton. Fast ein Jahrzehnt später sind die Salton´s als einer der besten und größten Weingüter des Landes bekannt, unter anderem für deren Fortschritt der letzen 99 Jahre. Die Vinicola Salton ist bereits in der 4.Generation als Familien Unternehmen erfolgreich.

Diese Erfolgsgeschichte ist vor allem der Produktion der hervorragenden Schaumweine zu verdanken, vier Jahre in Folge wurde Vinicola Salton zum besten Schaumwein-produzenten Brasiliens gewählt. Die zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen bestärken die Sichtweise und Machart des Weingutes. Mit knapp 15 Millionen Flaschen jährlich gehört Vinicola Salton zu den drei größten und besten Weinkellereien Brasiliens.

VINICOLA SALTON, Rua Mario Salton 300 (Distrito de Tuiuty), Bento Gonçalves, RS, 95710-000,

P +55 54 2105-1000,

www.salton.com.br

Vinícola Salton: Talento, Desejo

Der Talento von Salton (links im Bild) war mein absoluter Favorit, den ich nicht vergessen kann

Degustations-Notiz
Rotwein, Jahrgang 2005,
Desejo (Merlot), Vinícola Salton, Serra Gaúcha
Rotwein, Jahrgang 2005,
Talento, Vinícola Salton,
Serra Gaúcha
Dunkle, tiefe Farbe. Fein gereifte dunkle Beerenfrucht, feinwürzig unterlegt, tabakig, Nuancen von Zedernholz und Nougat. Saftig, ausgewogen, feine Tannine, bereits gut entwickelt, vielseitig einsetzbar, extraktsüß im Rückgeschmack.Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase reife Brombeeren, intensiv nach Pflaumen, feine Edelholzwürze, ein Hauch von Orangenzesten, Gewürzanklänge. Saftig, harmonisch, angenehme Extraktsüße, gut integrierte Tannine, rund und geschmeidig, feine pfeffrige Note im Abgang, Schokolade und Lakritze im Finale, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit gutem Entwicklungspotenzial.

2_Casa Valduga, Bento Goncalves, Brasilien

Das Weingut Casa Valduga ist ein Familienunternehmen mit einer besonderen Geschichte. Im Süden Brasiliens begannen begannen im Jahr 1875 drei Geschwister aus Italien mit dem Anbau von Wein. Über viele Generationen hinweg wurde die Leidenschaft für die Produktion von Wein weitergegeben. Heute wird das Weingut Casa Valduga von Luiz Valduga geleitet. Bei seiner Produktion sieht er sich sowohl dem Erhalt dieser einzigartigen Tradition verpflichtet, wie er auch auf eine technische Ausstattung setzt, die sich ganz auf der Höhe der Zeit bewegt. Bei der Herstellung seiner Weine folgt das Weingut Casa Valduga einem hohen Perfektionsanspruch. Die Sorgfalt und große Mühe bei jedem einzelnen Arbeitsschritt lohnt sich. Viele Produkte dieses Weinguts wurden ausgezeichnet.

Die Anbauflächen des Weinguts finden sich nicht weit von Bento Gonçalves. Fast 700 Meter über dem Meeresspiegel hat das Weingut Casa Valduga den Weinbau kultiviert. Das hervorragende Terroir der Region bietet die Grundlage für eine ertragreiche und qualitativ hochwertige Ernte. Während der Boden die Pflanzen mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt, spendet das warme Klima den Trauben ausreichend Sonne. Über viele Monate hinweg reift hier ein vielseitiges Fruchtspektrum heran. Zum perfekten Zeitpunkt werden die Trauben mit großer Sorgfalt eingesammelt. Bei der Verarbeitung dieser Trauben lässt sich das Weingut viel Zeit, um das Geschmacksspektrum und die Tanninstruktur seiner Produkte optimal auf den jeweiligen Jahrgang abzustimmen. Die Vorfreude auf einen neuen Jahrgang dieses Anbieters sorgt regelmäßig für Vorfreude.

Nicht nur in der Welt der Weinkenner genießt das Weingut Casa Valduga einen großen Namen. Seit einigen Jahren beliefert es auch offiziell den Präsidenten des Landes. In der Politik weiß man neben den kulinarischen Qualitäten und der besonderen Geschichte des Traditionsunternehmens auch die nachhaltige Pflege der Weinbauflächen zu würdigen. Sie leistet einen eigenen Teil zum Erhalt der Biosphäre Brasiliens. Mit dem Genuss eines herausragenden Spitzenweins dieses Weinguts wird so auch der Erhalt der nachhaltigen Landwirtschaft in der Region unterstützt. Weinliebhaber in aller Welt schätzen die Produkte aus dem Sortiment dieses Anbieters jedoch vor allem für ihre komplexen geschmacklichen Kompositionen und ihren eleganten Genuss. Auch viele Spitzenrestaurants greifen auf Weines dieses Weinguts zurück.

Seit 2010 ist die Casa Valduga der offizielle Lieferant der brasilianischen Regierung und des Parlaments.

CASA VALDUGA, Via Trento 2355, Bento Gonçalves, RS, 95701-254,

P +55 54 2105-3122, https://www.casavalduga.com.br/

Casa Valduga: Cabernet Sauvignon Gran Reserva, Merlot Premium, Espumante Extra Brut, Espumante Natura, Sauvignon Blanc

Degustations-Notiz
CASA VALDUGA, Chardonnay, Jahrgang 2006, ChardonnayCASA VALDUGA, Jahrgang 2006, Duetto,
Cabernet Sauvignon/Merlot
Etwas Barrique, Räucher- und geröstete Aromen. Dezente Honignote. Etwas Pfeffer und Marakuja. Eine würzige Mischung; Schönes Terroir.Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer
Wasserrand. Rauchig, blättrige Würze, zart nach
Schwarzen Johannisbeeren, Herzkirschen, frische Orangenzesten. Mittlerer Körper, zart nach
Erdbeerkonfit, feine Säurestruktur, Kirschen im Abgang, zitroniger Nachhall, unkomplizierter Alltagswein.

3_Lidio Carraro Boutique Winery, Rio Grande do Sul, Brasilien

Das Weingut Lidio Carraro ist eines der der großen Weingüter der Welt. Sie bietet 56 Weine zum Verkauf in der in Encruzilhada do Sul an, die Sie vor Ort entdecken oder online kaufen können. Es befindet sich in Encruzilhada do Sul in der Region in Rio Grande do Sul.

LIDIO CARRARA BOUTIQUE WINERY, Encruzilhada do Sul, Rio Grande do Sul, 96610-000, Brasilien

Lidio Carraro Boutique Winery: Tempranillo, Tannat

Degustations-Notiz
Lidio Carrara Tempranillo, Jahrgang 2006, SingularLidio Carrara Tannat, Jahrgang 2006, Elos
Das Weinbaugebiet d’Encruzilhada do Sul befindet sich in der Region en Rio Grande do Sul en Brasilien. Weinkellereien und Weingüter wie das Domaine Lidio Carraro oder das Domaine Atelier Tormentas produzieren hauptsächlich Weine rot, sprudel und weiß. Die meistgepflanzten Rebsorten in der Region Encruzilhada do Sul sind Merlot, Cabernet-Sauvignon und Pinot noir, sie werden dann in Weinen in Verschnitten oder als Einzelsorte verwendet. In der Nase Encruzilhada do Sul zeigt oft Arten von Aromen von Ananas, Maulbeerbaum oder Erdbeeren und manchmal auch Geschmacksrichtungen von Himbeeren, Karamell oder rote Beeren.Tannat ist eine rote Rebsorte aus dem Béarn, die zur Familie der Cotoïdes gehört. Sie kommt in mehreren Weinbergen Frankreichs vor und bedeckt fast 3.000 ha. Ihre Blätter sind rötlich mit bronzefarbenen Flecken. Die Trauben sind entweder normal groß oder größer. Die Beeren sind dünnhäutig und rund. Sein Laub hat ein dunkles Aussehen. Diese Sorte muss lange beschnitten werden, da sie sehr wüchsig ist. Sie mag sandige und kiesige Böden. Tannat wird häufig von Heuschrecken und Milben befallen. Er ist auch leicht anfällig für Graufäule. Es gibt 11 zugelassene Klone, darunter 474, 717 und 794. Nach der Reifung bringt diese Rebsorte säurehaltige, fruchtige, tanninhaltige, saure und körperreiche Weine hervor. Verschiedene Aromen tauchen auf, vor allem Tabak, Zimt und exotisches Holz. Tannat wird selten allein verwendet. Er wird mit Eisen-Servadou kombiniert, um einen fruchtigeren Geschmack zu erhalten, oder mit Cabernet Sauvignon, um runder zu sein.

3_Vinho Boscato

Das Weingut Boscato ist eines der der größten Weingüter der Welt. Sie bietet 19 Weine zum Verkauf in der aus Serra Gaúcha an, die Sie vor Ort entdecken oder online kaufen können. Es befindet sich in Serra Gaúcha in der Region aus Rio Grande do Sul

BOSCATO, Vila Travessão Curuzu – s/n, Nova Pádua – RS, 95275-000, Brasilien

Boscato

DEGUSTATIONS-NOTIZEN
BOSCATO Jahrgang 2006 Cave ChardonnayBOSCATO Merlot Reserva
In der Nase macht sich der Wein des Weingut Dal Pizzol, mit Arten von Aromen von fermentierter Hefe bemerkbar. Im Mund “sprudelt” Wein der Weingut Dal Pizzol kräftig mit einer schönen Lebendigkeit und einer feinen und angenehmen Perlage.In der Nase macht sich der Cave Merlot von Weingut Boscato in der Region aus Rio Grande do Sul oft mit Arten von Aromen von Gestrüpp, Wiesen oder Wäldern bemerkbar und manchmal auch Geschmacksrichtungen von Obst (von Obstbäumen) und roten Beeren.

4_Dal Pizzol Vinhos Únicos

Das Weingut Weingut Dal Pizzol ist eines der besten Weingüter in der Serra Gaúcha. Sie bietet 32 Weine zum Verkauf in aus Serra Gaúcha an, die Sie vor Ort entdecken oder online kaufen können. Es befindet sich in Serra Gaúcha in der Region aus Rio Grande do Sul. Es gehört zu den 165 Besten Weingütern in Rio Grande do Sul.

Dal Pizzol Vinhos Únicos, Ers 431, km. 5 3, Bento Goncalves, RS, 95713-000

P + 55 54 3449-2255

www.dalpizzol.com.br

DEGUSTATIONS-NOTIZEN
DAL PIZZOL, Jahrgang 2006,
Pinot Noir
DAL PIZZOL, Jahrgang 2006,
Espumante Moscatel
Ein guter Alltags-Wein. Keine Fassreifung, eine der Philosophien des Weinguts.
Der Wein hat eine mittlere Intensität und eine leuchtend rote Farbe. Klare Nase, fruchtiges Aroma, rote Früchte, Kirschen, Pflaumen,
gekochte Erdbeeren.
Im Mund ist er trocken, mittlere Säure, mittlere samtige Tannine, offenbart den fruchtigen Charakter mit einer Explosion reifer roter Früchte, Noten von roter Grütze.
Dieser Espumante besticht durch feine, reichhaltige und anhaltende Perlage. Fruchtige Nase mit grünen Äpfeln, Litschi, und Pfirsich-Bonbons, umhüllt von Jasmin- und Waldhonig-Noten.
Im Mund erfrischend mit ausreichender Süsse, durchschnittlichem Körper, hoher Säuregehalt, mit hervorragenden Aromen von weissem Fruchtfleich, mineralischen und blumiger Note beim Abgang.

6_Casa Perrini Vinicola

Das Weingut Weingut Casa Perini ist eines der großen Weingüter der Welt. Sie bietet 52 Weine zum Verkauf in aus Serra Gaúcha an, die Sie vor Ort entdecken oder online kaufen können. Es befindet sich in Serra Gaúcha in der Region aus Rio Grande do Sul. Es gehört zu den Besten 38 der aus Rio Grande do Sul.

DEGUSTATIONS-NOTIZ
Casa Perini, Jahrgang 2006, Merlot, Safra
Ein wirklich guter Wein aus dem Hause Casa Perini, meisterhaftes Handwerk mit der Merlot Traube, die sich in Brasilien am Besten entwickelt hat. Mit einem sehr guten Preis-/Leistungs-Verhältnis. Der Wein kommt in der Nase mit roten Früchten, Noten von Gewürzen und leichter Eiche. Im Mund entwickelt er einen mittleren Körper, mit abgerundeten Tanninen, ausgewogen, weich, geringe Nachhaltigkeit, mittlere Säure und einen herrlichen Erdbeer-Nachgeschmack.

7_Miolo Wine Group Vitivinicultura S.A

MIOLO importiert seine Weinstöcke nur von Namenhaften ISO-zertifizierten europäischen Weingütern; maßgebend ist die Qualität eines jeden Rebstockes. Die Miolo Wine Group folgt dem Leitsatz der nachhaltigen Wein Entwicklung, um den Charakter und die Vielfalt jeder einzelnen Traube zu bewahren. Das Weinsortiment der Miolo Wine Group umfasst mehr als 30 verschiedene Weine und Schaumweine, hinzu kommen noch Grappa und Sherry. Die Weine reichen vom kostengünstigeren Qualitätswein bis hin zum Spitzenwein Lote 43.

Dieses Anbaugebiet ist seit 2001 ein offiziell eingetragenes Weinanbaugebiet. Hier befindet sich auch die Lage „Lote 43“, auf dem der gleichnamige Spitzenwein angebaut wird. MIOLO bewirtschaftet 450 Hektar in Vale dos Vinheods, davon gehören 120 ha der MIOLO Familie, die restlichen 330 ha sind zwischen 80 Produzenten aufgeteilt.

Das Anbaugebiet liegt an der Grenze zu Uruguay ca. am 31. Breitengrad, 300 m über dem Meeresspiegel.
Die Weinberge sind hauptsächlich mit französischen und portugiesischen Trauben bepflanzt. Insgesamt besitzt MIOLO hier 130 Hektar.

Serra Gaucha: Das Anbaugebiet der Weine liegt zwischen 400-600 Meter über dem Meeresspiegel. Es herrscht gemäßigtes, feuchtes Klima. Die Weinberge werden von Kleinbauern betrieben, welche deren Trauben an die Miolo Wine Group liefern. Die Lovara Gruppe wird seitens der Miolo Group technisch und önologisch unterstützt.

Miolo Wine Group, Rod. RS-444 21 (Vale dos Vinhedos), Bento Goncalves, RS, 95711-000, P +55 54 2102-1540

Miolo Wine Group: Lote 43, Quinta do Seival Castas Portuguesas

“Lote 43 von Miolo hat mich auch überzeugt!”

DEGUSTATIONS-NOTIZ
MIOLO, Jahrgang 2010, Cabernet Sauvignon, Merlot, Lote 43, Quinta do Seival Castas Portuguesas
Diese Assemblage ist eine Hommage an Giuseppe Miolo, den italienischen Einwanderer, der zu jener Zeit das Landstück mit der Nummer 43 erhielt. Es handelt sich dabei um eine Einzellage, die seit 1999 vom Oenologen Adriano Miolo separat vinifiziert und ausgebaut wird. Diese Cuvée beeindruckt bereits im Bouquet. Auch der versierte Weinkenner könnte in einer Blindverkostung auf Bordeaux tippen. Die Aromatik ist sortentypisch und klassisch zugleich. Die feinen Ausbauaromen (Süssholz, Tabak, Kaffee) vermählen sich mit den Fruchtnoten (schwarze Johannisbeere, Pflaume, Waldbeeren), die in Kombination mit rauchigen, animalischen Düften (Moschus) einen komplexen Eindruck in der Nase hinterlassen. Geschmeidig, samtig und gehaltvoll präsentiert sich der Körper, und die fruchtige Struktur verleiht dieser Cuvée eine erfrischende, nachhaltige Art. Das Finale ist anhaltend, konsistent und lässt kaum Wünsche offen. Ein brasilianischer Wein mit dieser Qualität – wer hätte das gedacht?

8_Vinicola Aurora

Das Weingut Aurora Winery erzeugt Rotwein, Weißwein und Perlwein. Neben den Rebsorten Chardonnay und Cabernet Sauvvigon werden in den Weinbergen der Aurora Winery auch Muskateller, Trebiano und einige andere Rebsorten kultiviert.

Unter anderem wird die Weinserie „Brazilian Soul“ gekeltert, die auf dem Etikett einen fliegenden Ara zeigt, der die enge Verbundenheit der Aurora Winery mit der brasilianischen Natur verdeutlichen soll.

Gegenwärtig werden unter der Leitung des Winemakers Nauro Morbini rund 3000 Hektar Rebfläche in der brasilianischen Anbauregion Serra Gaucha bewirtschaftet. Das Klima in dieser Region ist gemäßigt subtropisch mit einer durchschnittlichen Temperatur von 23°C und wenig Niederschlag im Sommer.

“Der Millesime von Aurora hat mir auch überzeugt”
DEGUSTATIONS-NOTIZEN
Aurora, Jahrgang 2012, Cabernet Sauvignon, Millesime
Kräftige Holznote in der Blume, im Geschmack beerig und mit leichten Tanninen, etwas Pflaume, dominant aber rote Beeren. Schön sanft und nachhaltig im Abgang

Die Delegation der internationalen Wein-Journalisten:

NICOLE BARRETE RYAN – CANADA – Publisher and Chief Editor of Vins & Vignobles, member of the board for the Montreal Chapter of L’Académie du Vin.

LIBOR SEVCÍK – CZECH REPUBLIC – Editor in chief of the biggest Czech newspaper (Hospodárské Noviny). Wine and gastronomy journalist for more than 30 years. He also writes for Vinorevue, MagazínIN.

LEENA NG – SINGAPORE – Editor in Chief of Wine and Dine Magazine, Asia’s first and foremost publication specializing in gastronomy, wine and luxury living with a circulation of 22,000 copies every month in Singapore, Malaysia and onboard the first and business class of numerous airlines.

ANTONY ROSE – UK – Wine correspondent of THE INDEPENDENT newspaper with a weekly column and contribute wine news for Decanter, Wine & Spirits, Off License News and The world of Fine Wine.

CHARMAINE GRIEGER – UK – Wine, food and travel photographer for Wine Business International, Decanter, Wine & Spirits.

FELICIO RODRIGUEZ – FRANCE – Wine and gastronomy journalist for EUROWINE MAGAZINE where will produce a 10 pages article about Brazilian Wines to be published in May 2009 at London Wine Fair.

SHERI DE BORCHGRAVE – USA – Wine and Spirits Columnist. She contributes for food and travel for New York Post. She also writes the wine & spirits column for three cottages & gardens.

MANOS ANGELAKIS – USA – Editor of Luxuryweb Magazine and Oenophile Blog. He is an accomplished travel and wine writer and wine critic. He is member of the nominating and selection committee of the yearly “Great Hotel Restaurants” of Hotels Magazine. His wine-related reviews and articles are extensively quoted in wine and spirits publications.

APRIL CULLOM – USA –- Wine and food educator. Wine critic specialized in fine wine and well-known speaker at international conferences about Iberian wines and beyond. She is consulting partner of HG Marketing

CHRISTIAN SEGERS – GERMANY – Independent press agency for wine named WiCoSe in Dusseldorf that send news to all German wine and magazine publish.

KARL HEINZ NUBER – SWITZERLAND– Founder and Owner of the quarterly since 2005 bilingual (German & English) published Tourbillon Magazine, the swiss magazine of watches, people and lifestyle. Founder and owner of the digital TOURBILLON platform TICK-TALK, Founder of TOURBILLON tv, founder of the event plattform ART OF TOURBILLON.

SUMMARY

Für mich war und ist Brasilien lange Zeit meine zweite Heimat. Damals hatte ich für die Regierung unter Fernando Collor de Mello – dem 32. Präsidenten Brasiliens – beratend von 1990 bis 1992 gearbeitet. Innert einem halben Jahr habe ich mit einem Team von 120 Journalisten das damals katastrophale Image des Landes völlig gedreht.
Es war somit eine Rückkehr zu Freunden und alten Bekannten. Diese 14 Tage bleiben unvergesslich. Obwohl es sehr anstrengend war, morgens um 6 Uhr wake up call und in der Regel morgens um 2 oder 3 Uhr ins Bett. Jedoch waren alles sehr nette Kollegen, die ich immer abends nach der anstregenden Degustation immer mit unserem Lieblingswein und Zigarren (Pairing) versorgt hatte. Die Chemie stimmte hundertprozentig. Die Weinproduzenten waren alle sehr hilfsbereit und öffneten uns jede Türe. Alle Weingüter waren professionell, die Vinicola Salton hatte bei mir den besten Eindruck hinterlassen.

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

H. Moser & Cie. wird erster globaler Partner von Alpine Motorsports und deckt das gesamte Alpine-Marken-Spektrum ab

H. Moser & Cie. wird erster globaler Partner des Alpine-Motorsports und meldet den Abschluss einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.