Sonntag , 25 September 2022
ende

TAG Heuer “Ampel”- Trio: die Formel 1 Chronographen

Der Schweizerische Uhrenhersteller TAG Heuer (die Marke ist im Besitze des französischen Luxuskonglomerats LVMH) frischt seine beliebte Formula 1 Kollektion mit drei Modellen in den Ampel-Farben Grün, Gelb und Rot auf, die an die Rennstrecke erinnern.

Der Schweizer Luxusuhrenhersteller TAG Heuer frischt seine beliebte TAG Heuer Formula 1 Kollektion mit drei stilvollen Modellen in frischen, energiegeladenen Farben auf, die an die Rennstrecke erinnern: Grün, Gelb und Rot. Diese sportlichen Quarzuhren fangen authentisch den Geist der ersten TAG Heuer Formula 1 Modelle aus den 1980er Jahren ein, die für ihre coolen Farben und ihren Charakter bekannt waren. Sie werden am Handgelenk von Liebhabern ausgefallener Uhren, die Hochleistung und gewagten Stil gekonnt miteinander verbinden, sofort ins Auge fallen.

Die heutigen Neuheiten bringen die Liebe von TAG Heuer zu Geschwindigkeit, Adrenalin und kühnem Design kühn zum Ausdruck. Grün, Gelb und Rot sind seit Jahrzehnten die Markenzeichen des Motorsports. Sie führen das Erbe der in der Zwischenkriegszeit eingeführten Farben der Rennwagen fort, die das Herkunftsland des Autos, des Fahrers oder des Teams kennzeichneten: British Racing Green, oder für Gelb und Gold, Rosso Corsa, das italienische Rot, und andere. Diese traditionellen Farben beherrschten die Rennstrecke offiziell bis in die 1970er Jahre, aber sie sind auch heute noch allgegenwärtig – Flaggen, Lichter, Streckenmarkierungen, Teamfarben… sie bilden die beständige Palette dieses aufregenden Sports.

Die aktualisierten Designcodes der drei Stücke sind selbstbewusst und verspielt, mit einem harmonischen und dynamischen Spiel von kontrastierenden Farben und subtilen einzigartigen Details für jede Referenz für einen coolen Statement-Look, der einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Das 43-mm-Gehäuse ist aus fein gebürstetem Edelstahl mit Drückern bei 2 und 4 Uhr und einer robusten, feststehenden Lünette aus schwarzem PVD-Stahl. Auf dem verschraubten Stahlboden ist das Motiv der karierten Flagge zu sehen, das Zeichen für ein erfolgreich abgeschlossenes Rennen.

Das elegante Gehäuse beherbergt ein leuchtendes, gebürstetes Sonnenschliff-Zifferblatt mit drei “Azurage”-Chronographen-Unterzähler, die für Textur, Tiefe und Lichteffekte sorgen. Das angewinkelte datumsfenster befindet sich bei 4 Uhr, und die kontrastierenden Zeiger und Indizes sind mit weißem Super-LumiNova® beschichtet, um eine hervorragende Ablesbarkeit bei hoher Geschwindigkeit zu gewährleisten. Mit seinem stromlinienförmigen und strukturierten Kautschukarmband ist der TAG Heuer Formula 1 Chronograph bereit für intensive Einsätze; sein lebendiger Farbton passt nahtlos zum Zifferblatt und vervollständigt den hellen, farbenfrohen Look.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, dem TOURBILLON Blog TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Jean Arnault will die LVMH Marke DANIEL ROTH reanimieren

Der mit 23 Jahren jüngste Spross von Bernard Arnault, Jean Arnault, arbeitet an der Renaissance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.