Mittwoch , 24 April 2024
ende

Die neue Moonswatch ist da

Die mit Spannung erwartete neue Version der gehypten Moonswatch kommt ganz in Weiß mit Mondphasen-Anzeige und dem Maskottchen der Nasa daher

Das ist sie, die schneeweiße, neue Moonswatch.

Das ist sie, die schneeweiße, neue Moonswatch. Swatch

Kurz vor der wichtigsten Uhrenmesse der Welt, der Watches & Wonders, die Anfang April in Genf über die Bühne geht, schossen schon die Spekulationen ins Kraut: Wird Swatch eine neue Moonswatch präsentieren? Denn anno 2022 haben es die Bieler genau so gemacht. Der Hybrid aus Swatch-Uhr und Omegas legendärer Speedmaster wurde kurz vor der Messe präsentiert, war ein durchschlagender Erfolg und hatte die volle Aufmerksamkeit der Uhrenwelt auf sich gezogen – aber längst nicht nur. Bilder von langen Menschenschlangen vor den Swatch-Stores gingen um die Welt.

Spekulationen

In den sozialen Medien wurde gemunkelt, dass man heuer eine neue Version nachlegen werde: ein Modell mit Snoopy auf dem Zifferblatt, dem Maskottchen der Nasa, das schon auf der einen oder anderen Omega Speedmaster Moonwatch zum verspielten Einsatz kam.

Snoopy macht es sich auf der Mondsichel der Mondphase bequem.

Snoopy macht es sich auf der Mondsichel der Mondphase bequem. Swatch

Am 21. März lässt Swatch die Katze aus dem Sack, und das dürfte bei einigen für Jubelgeschrei sorgen. Auch wenn der offizielle Name des Zeitmessers “Bioceramic Moonswatch Mission to the Moonphase” nicht darauf hindeutet, aber Snoopy ist mit an Bord. Er hat es sich auf der Sichel der Mondphase bequem gemacht und zieht dort seine Kreise auf dem Zifferblatt der weißen Uhr. Es ist dies auch das erste Modell in der Geschichte von Swatch, das eine Mondphasenfunktion mit einem Chronografen kombiniert.

Nachtlicht

Einen kleinen Gag haben sich die Schweizer noch erlaubt: Die Mondphasenscheibe des Modells bewegt sich im bei 2 Uhr angeordneten Hilfszifferblatt. Auf der Mondphasenmaske ist ein Zitat aus dem Comic von Snoopy versteckt, das, von Mondsichel und Sternen umgeben, erst unter UV-Licht sichtbar wird.

Sonst kommt die Snoopy-Moonswatch wie gewohnt daher. Die Hauptfunktionen der originalen Speedmaster Moonwatch, der ersten Uhr auf dem Mond, sind auch bei der Bioceramic Moonswatch Mission to the Moonphase zu finden: das asymmetrische Gehäuse, der Punkt über der Neunzig auf der Tachymeterskala der Lünette und die charakteristischen Speedmaster-Hilfszifferblätter.

Ein Zitat aus dem Comic von Snoopy ist erst unter UV-Licht sichtbar.

Ein Zitat von Snoopy aus einem “Peanuts”-Comic wird unter UV-Licht sichtbar. Swatch

Auf dem Gehäuseboden ist ihr Mission-Statement zu lesen, und auf dem Zifferblatt und der Krone sind die Swatch-X-Omega-Logos zu sehen. Den Deckel des Batteriefachs ziert ein von jenem in Snoopys Welt inspirierter Mond.

Die Gehäuserückseite der 42-Millimeter-Uhr aus Bioceramic.

Die Gehäuserückseite der 42-Millimeter-Uhr aus Bioceramic. Swatch

Wie alle Modelle aus der Zusammenarbeit der beiden Marken ist auch die “Snoopy” aus dem von der Marke patentierten “Bioceramic” gefertigt, einer Mischung, die zu zwei Dritteln aus Keramik und zu einem Drittel aus biobasierten, aus Rizinusöl gewonnenen Materialien besteht. Erhältlich ist sie ab dem 26. März nur in ausgewählten Swatch-Stores. Ebenso wie bei den anderen Modellen der Kollektion (elf Bioceramic-Moonswatch-Modelle, auf denen die Planeten unseres Sonnensystems zu sehen sind, und die elf Mission-to-Moonshine-Gold ist der Kauf auch hier auf eine Uhr pro Person, Tag und Swatch-Store limitiert. Man darf sich bereits auf lange Schlangen vor den Stores einstellen. Ach ja, die Uhr kostet 315 Euro.

SUMMARY_

About Karl Heinz Nuber

Nuber ist langjähriger unabhängiger Uhren Journalist und begann seine Karriere in den frühen 80er Jahren. Durch das Sammeln kam er zum Schreiben. Er ist Gründer des vierteljährlich regelmässig bilingual – Deutsch und English - erscheinenden TOURBILLON Magazin’s, der digitalen TOURBILLON Plattform TICK-Talk, der Ausstellungs- und Event Plattform Art of TOURBILLON und TOURBILLON TV. Er tritt regelmässig als Kenner der Branche in Erscheinung.

Check Also

Richard Mille Cup setzt im Juni 2024 wieder die Segel

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird der Richard Mille Cup 2024 vom 2. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.